Zum Inhalt springen

Ein wundersamer Kurzfilm zu „What a Wonderful World“: Anywhere Can Happen

Schön verspulter Kurzfilm des argentinischen Filmemachers Fernando Livschitz, der sich dafür die Realität nicht wenig zurechtgebogen hat.

(Direktlink, via Colossal)

Ein Kommentar

  1. Sebastian Weindel7. April 2021 at 14:33

    Ich habe gerade eben beschlossen das Kraftfuttermischwerk als tägliche Inspirationsquelle zu verwenden. Ok cool.

Schreibe einen Kommentar zu Sebastian Weindel Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.