Zum Inhalt springen

Fahrende Bierkiste aus dem Verkehr gezogen

(Foto: Polizeipräsidium Aalen)

In Baden-Württemberg hat sich ein 21-Jähriger einen Bierkasten motorisiert und ist mit dem Dingen auf der Straße unterwegs gewesen. Die Polizei fand das vielleicht auch kreativ, hat die Kiste allerdings dennoch aus dem Verkehr gezogen.

Eine fahrende Bierkiste hat eine Streifenbesatzung des Polizeireviers Winnenden am Dienstagabend in der Daimlerstraße aus dem Verkehr gezogen. Die Beamte hatten um 19:00 Uhr einen 21 Jahre alten Mann gestoppt, der mit seinem selbst gebauten Gefährt unterwegs war. Die Bierkiste war mit einem 10 PS-Motor ausgestattet und bringt circa 30 – 50 km/h auf den Tacho.

Das Fahrzeug ist natürlich nicht für den Straßenverkehr zugelassen, weshalb auf den Fahrer nun ein Strafverfahren zukommt.

2 Kommentare

  1. rolak 麻27. Oktober 2018 at 15:54

      bringt circa 30 – 50 km/h auf den Tacho

    Sogar mit Tacho? Luxuskarre.

  2. Trallali30. Oktober 2018 at 17:53

    Bierkiste mit Motor? Lächerlich ;-)
    Hier ein Barhocker mit V8-Motor. So ein Teil war auch mal beim Bratzeltag im Technikmuseum Speyer von Bosshoss zu erleben :-)

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.