Zum Inhalt springen

„Geisteräpfel“ durch gefrorenen Regen

Andrew Sietsema entdeckte neulich beim Beschneiden von Apfelbäumen im Fruit Ridge-Gebiet von Kent County Äpfel, die schon am vergammeln waren und dann durch gefrierenden Regen überzogen wurden. Daraufhin wurden die sich in der Eishülle befindenden Äpfel zu Brei und fielen aus dem eisigen Überzug, der mitunter dennoch erhalten blieb. Andrew Sietsema nannte seine Entdeckung „Ghost apples“.

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.