Zum Inhalt springen

Hass in Chemnitz: Die Eskalation um die rechte „Trauerfeier“

Vice war am Montag in Chemnitz und hat mit Leuten gesprochen, die dort auf der Straße waren. Auch mit Geflüchteten, die nachvollziehbarer Weise dort nicht frei von Angst auf die Straße gehen. Krasser Scheiß.

Jetzt kann natürlich argumentiert werden, dass Vice sich „da wieder die übelsten Statements raus sortiert hat“ und so. Aber: diese Leute stehen da, sie sind Teil des Mobs, Teil des Problems. Und jene, die gemeinsam mit solchen Leuten auf die Straße gehen, sind es ebenso.

Hass in Chemnitz: Die Eskalation um die rechte "Trauerfeier" im Video

Unser Schlachtruf ist: „Töten“ — Das Chaos in Chemnitz im Video

Mehr dazu: https://de.vice.com/Demo_Chemnitz

Gepostet von VICE Deutschland am Mittwoch, 29. August 2018

8 Kommentare

  1. Hamburg29. August 2018 at 21:03

    Es ist ein spontanes Gefühl, aber mein erster Gedanke war, dass man diesen gewaltbereiten fanatischen braunen Mob nur wie ein Rudel tollwütiger Tiere behandeln kann.

  2. Peter29. August 2018 at 21:18

    Mohamed, fast am Ende des Videos, ist der einzige in den knapp 5 Minuten der vernünftig deutsch sprechen kann.

    *SCNR*

    • Ronny29. August 2018 at 23:18

      Der ist vielleicht auch schon länger als drei Jahre hier. Ich arbeite mit Kids aus Syrien, die seit drei Jahren hier sind und bis dato kein Wort deutsch kannten. Mittlerweile reden sie ein durchaus passables, wenn auch nicht perfektes Deutsch. Und? Was sagt das über sie?

      *SCNR*

  3. Jens30. August 2018 at 03:23

    komm mal nach Spanien und schau dir Deutsche an, die nach 15 Jahren gerade mal ihr Bier bestellen können. die Leute hier, gerade Syrer, geben sich verdammt nochmal viel Mühe.

  4. mtz30. August 2018 at 08:31

    nazis on crystal meth!

  5. Marko30. August 2018 at 10:41

    Ich verstehe immer diese Selbstwahrnehmung nicht. Wenn Leute nen Hitlergruß machen, obwohl ihnen sofort nach Aufschlagen eines Geschichtsbuches klarwerden müsste, dass Sie im dritten Reich sicher nicht auf der Seite der Herrenrasse gesehen worden wären. Das is alles so arm und verblendet und kaputt und traurig.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.