Zum Inhalt springen

In Hongkong einen Wolkenkratzer besteigen und auf dem dortigen Billboard seine Kletterei laufen lassen

Die Irren von On The Roofs haben zur Abwechslung mal einen Wolkenkratzer in Hongkong bestiegen. Und weil ihnen das Klettern offenbar an Adrenalinauschuss nicht mehr ausreicht, haben sie das Billboard auf dem Dach gekapert und auf diesem einen Film ihrer Kletterei laufen lassen. Muss man wollen.

Keine Ahnung, ob das technisch tatsächlich so easy mobisi machbar ist, aber wenn ja, dann ist das alles schon eine verdammt derbe Nummer.

During our last visit in Hong Kong, not only did we take a lot of awesome pictures, but we also made a video which was shot a few hours before our flight to Tokyo. The venue is the very heart of Hong Kong, a skyscraper with a huge billboard.


(Direktlink | Danke, Chang!)

6 Kommentare

  1. jens8. Oktober 2014 at 22:40

    Und wer soll das so gefilmt haben? Also, die Luftaufnahmen? Ich denke, das ist ein Viral. Aber, ich lass mich gerne überraschen. Das Netz wirds bringen.

  2. Herr Bert9. Oktober 2014 at 02:20

    @jens:
    …wer das gefilmt haben soll?
    Vielleicht die Drohne, die auch bei einigen Szenen zu sehen ist? ;-)

  3. jens9. Oktober 2014 at 08:13

    Ah, ok. Selbige ist mir nicht aufgefallen.

  4. No19. Oktober 2014 at 12:31

    …das Video ist übrigens kurz auf der Billboard zu sehen. :D

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.