Zum Inhalt springen

In UK haben sie ein riesiges, fliegendes Trump-Baby gecrowdfundet, um das bei Trumps Besuch über London fliegen zu lassen

Am 13. Juli wird Donald Trump Großbritannien besuchen. Irgendwelche Britten wollen ihm dann einen etwas anderes Willkommen bereiten und haben eine sechs Meter hohes, fliegendes Trump-Baby gecrowdfundet, welches bei seinem Besuch über der Themse schweben soll. Die Aktion war mir nichts, dir nichts durchfinanziert, läuft aber weiter, um noch mehr Überraschungen umsetzen zu können.

Donald Trump is a big, angry baby with a fragile ego and tiny hands.

He’s also racist demagogue who is a danger to women, immigrants and minorities and a mortal threat to world peace and the very future of life on earth. Moral outrage is water off a duck’s back to Trump. But he really seems to hate it when people make fun of him.

So when Trump visits the UK on Friday the 13th of July this year, we want to make sure he knows that all of Britain is looking down on him and laughing at him. That’s why a group of us have chipped in and raised enough money to have a 6 meter high blimp made by a professional inflatables company, to be flown in the skies over Parliament Square during Trump’s visit.

2 Kommentare

  1. Sld27. Juni 2018 at 19:56

    Hammer! richtig gut.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.