Zum Inhalt springen

Kakao-Regen

Im schweizerischen Olten ergab es sich letzte Woche, dass nicht nur viele PKW mit einer zarten Schicht von Kakao überzogen waren. Der Grund dafür: eine nicht korrekt funktionierende Lüftungsanlage bei Lindt & Sprüngli AG die dort ihre Schokoladen produzieren.

Es handle sich «um kleine Partikel von gerösteten, zerkleinerten Kakaobohnenstücke». Diese seien wegen einer «nicht korrekt funktionierenden Lüftungsanlage, die teilweise mehr Partikel durch die Luft ausstösst», an die Umgebung gelangt. Diese Partikel seien für Mensch und Umwelt aber ungefährlich.

Ein Kommentar

  1. Anne20. August 2020 at 14:02

    Die Stadt heißt Olten.
    Schweizer Beugungsformen sind einfach nicht so leicht nachzuvollziehen ;).

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.