Zum Inhalt springen

Kann man diese Vollspaten nicht auch einfach so abschieben?

„Die rechtsextreme NPD hat erneut mit fremdenfeindlichen Äußerungen im sächsischen Landtag für einen Eklat gesorgt. Fraktionschef Holger Apfel bezeichnete während einer Parlamentsdebatte Ausländer unter anderem als „Wohlstandsneger“. Mit Blick auf das Zuwanderungsgesetz sprach er zudem von „überfremdungspolitischen Ungeheuerlichkeiten der schwarz-rot-gelb-grünen Volksabwickler“. Ziel der anderen Parteien sei es, so Apfel weiter, eine „entwurzelte Masse ethnokultureller Kastraten zu schaffen“. Es müsse den Verantwortlichen immer klar gewesen sein, „dass man Neger und Tatarenstämme nicht einfach in Deutschland integrieren“ könne.“
(mdr)

Ein Kommentar

  1. augi10. Mai 2007 at 09:42

    wer will denn so viele deutsche intelligenzflüchtlinge aufnehmen?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.