Zum Inhalt springen

Loveparade 1992

Ein herrlich dokumentarisches Zeitdokument aus einem Jahr, in dem ich erst ganz ganz wenig mit Techno zu tun hatte und von der Love Parade nur irgendwie am Rande mal gehört hatte.


(Direktlink, via Tanith)

6 Kommentare

  1. Mirsch3. September 2012 at 23:14

    Ist das Marusha da auf dem LKW mit dem Mikro? Bei 2:50 ungefähr???

  2. René4. September 2012 at 01:46

    @ Mirsch: Yep. Der mit der Supersoaker ist Sven Väth.

  3. da)v(ax4. September 2012 at 07:02

    Haha cool. 2 Jahre später war ich auf meiner ersten Loveparade und 95 dann auf meiner letzten, da wurde es mir schon zu kirmesmäßig. Schönes Zeitdokument. Alleine schon wegen des Songs am Anfang (der doch wie gleich nochmal heißt?).

  4. Stephan4. September 2012 at 10:40

    The Age of Love (Jam & Spoon Remix)

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.