Zum Inhalt springen

Neues von Erika Steinbach

Gemessen an dem Niveau sollten die Privaten in Betracht ziehen, der Frau eine der nachmittäglichen Talkshows anzubieten. Also als Gast jetzt. Meine Fresse, wie kann man nur so sein? „Steinbach, sie Hohlraumdübel!

12 Kommentare

  1. Andreas16. Februar 2012 at 17:40

    Zeichensetzung und Sprache: 6.
    Inhalt: aufgrund offensichtlich mangelnder Erfahrungen völlig realitätsfern.
    Geamturteil: „geh‘ uns aus den Augen, jetzt!“
    Die kleine Erika wird vorzeitig versetzt. Hauptsache: weg.

  2. chris16. Februar 2012 at 18:07

    langsam glaub ich der account ist fake..so was meint doch kein mensch ernst, oder?

  3. Uwe16. Februar 2012 at 18:38

    da sieht man mal wieder

  4. Maximilian16. Februar 2012 at 18:55

    Der Frau muß leider einiges zugetraut werden…@chris

  5. jens16. Februar 2012 at 20:29

    leider denken sehr viele, nicht nur politiker so. armut? in deutschland? wo?

    zum kotzen ist das. dabei ist die entwicklung in diesem unseren land so offensichtlich, wie nie zuvor. vor zwei jahren hiess es noch, jedes 6te kind lebt unterhalb der armutsgrenze. letztes jahr war es schon jedes 5te. still counting…

  6. Michael T.16. Februar 2012 at 21:59

    Sieben Bier ersetzen eine Mahlzeit. :x

  7. jens16. Februar 2012 at 23:16

    @Michael T.

    wie sich die zitate mit der zeit ändern. ich kenn das noch als „sieben bier sind auch ein schnitzel.“ :D

  8. Philipp17. Februar 2012 at 02:30

    Der Account ist mit einem Häkchen versehen, daher wohl echt. Ihre Twitterei ist wirklich atemberaubend blöd. Ich meine, die Gute antwortet selbst auf einen Fake-Account vom „Verfassungsschutz“: http://twitter.com/#!/bundesamtfvs

  9. eenor17. Februar 2012 at 08:33

    … ouch!!! I don’t want to live in this country anymore

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.