Zum Inhalt springen

Das Kraftfuttermischwerk Beiträge

Es gibt Dinge, die gehen mir einfach nicht in die Birne! So z.B. stelle ich mir immer wieder die Frage, wie öffentliche Verkehrsgesellschaften ihre Kontrolleure rekrutieren können. So einen Job macht doch niemand ohne Bedürfniss nach einer Machtposition freiwillig, oder? Zugegeben, die Macht die in ihren Händen liegt, ist verhältnissmäßig gering bemessen, aber abgehen tun die Trotzdem immer wie ein Klon von Robocop höchstpersönlich. Ekelhafte Typen, zumindest die die mich hier immer um meinen Fahrausweis bitten.

1 Kommentar

Och ja, schön war dit jewesen, gestern bei Klee. Nette Atmo und nette Show, wenn man bei einem Club-Gig der Art von einer Show sprechen kann. Irgendwie war es doch sehr kuschelig, was aber auch durch aus an meiner Begleitung gelegen haben mag. Der Support von Dorfdisko hat auch Spass gemacht und hätte der Basser von denen nicht so einen komischen Schal umgehabt, der Quasi so aussah, als wolle er unbedingt als „hippe Mitteschnitte“ durchgehen, hätte er den Titel die coolste Sau des Abends bekommen. Sollte er aber einen ja auch durchaus möglichen Halzschmerz damit zu kurieren versucht haben, war er auch mit Schal eine coole Sau.

Einen Kommentar hinterlassen

Wenn ich den Typen nicht schon so lange hören würde, würde ich wetten, dass ich ihn nicht mögen würde. Der hat nunmal ein Rad ab und das ganz gewaltig. Aber auch das aktuelle Album fetzt irgendwie, gerade auf die letzten warmen Sommertage. Der Mann hat was zu sagen und ich höre entgegen meiner eigentlichen musikalischen Grundinteressenlage, – denn ich brauche eigentlich keine Messages in der Musik – , gerne zu. Und über die Frage, warum es Menschen gibt, die Fishbone-Klamotten tragen, habe auch ich schon nachgedacht. Ohne nennenswerten Erfolg allerings.

Einen Kommentar hinterlassen

Das Kraftfuttermischwerk – Kraftfutter EP

..//images/kraftfutter_ep_ruff.jpg


ab dem 25/09/2006 im Handel
Das Kraftfuttermischwerk – Kraftfutter EP
A1: Schattenspende
A2: Monotonism
B1: Bergland
B2: Monotonism (Marko Fürstenberg Remix)
auf:
TFE-RECORDS
LISTEN | BUY IT | BUY MP3

Raveline:
„Kraftfutter EP
Mit extra Afterhourpower angereichertes, pures Tanzflurfutter – ein frischer Mix aus erhebender Cut’n’Paste-Energie, die mit hydrosonischen Basslines und crunchy Deepness geboostet wurde. Zusammengemischt für den kickend-erhebenden Extrapush, wo andere nüscht mehr hergeben – von einer jungen, dynamischen Crew aus Potsdam. Die Zutaten: Basslinerollen, Vocalstückchen, Kratzer, Raspel, Delays und Groove auf der A-Seite, und reduzierte Astronauten-Kost, gemixt von Marko Fürstenberg auf der aufgewhippten Flip, die für Schwerelosigkeit auf dem Dancefloor sorgt.“

Einen Kommentar hinterlassen