Zum Inhalt springen

Das Kraftfuttermischwerk Beiträge

Das größte Foto der Milchstrasse

misst 55 Meter in der Breite und es gibt eine Netzversion davon. Auch die ist nicht ganz klein, kann ich sagen. Nichts fürs Modem.

„The Milky Way is a large place, and getting all the stars together, even from just the inner galaxy, for a family photo requires a big canvas. The imaging team from the Spitzer Space Telescope today unveiled the largest, highest resolution infrared picture ever taken of the Milky Way. The photo spans 55 meters (180 feet), and takes up almost one entire wall in the huge exhibit hall here at the AAS meeting in St. Louis (above.) The image is made of 800,000 snapshots taken by Spitzer, amassing 39,000 X 6000 pixels, and shows an area of sky 120 degrees longitude by 2 degrees latitude. It provides 100 times better angular resolution than any previous survey and is 100 times more sensitive. There’s also an online version.“


Klick für größer. © universetoday.com

Einen Kommentar hinterlassen

Wer hat eigentlich das Tragen von Radlerhosen wieder erlaubt? Das verzeihe ich dem nie.

3 Kommentare

Eins weiß ich genau

Sobald die Festivals anfangen, fängt es auch wieder volle Kanne an zu pissen. Jeden Tag. So wie jetzt mit der Sonne. Ohne Ende. Wer jetzt einwerfen will, dass die Festivals ja schon längst begonnen haben, dem sei gesagt, ich meine nicht die mit dem ganzen Gitarrengeschrammel sondern die richtigen ohne.

4 Kommentare

Doku: Blue Eyed – Blauäugig

Als ich das Teil vor Jahren mal sah, zog sich mein Magen auf mindestens die Hälfte zusammen. Ich fand es grauenhaft zu sehen, wie widerlich die Natur des Menschens sein kann.

Jane Elliott, ehemalige Lehrerin aus Iowa (USA), führt seit über 30 Jahren einen engagierten Kampf gegen Vorurteile, Ignoranz und Rassismus in ihrer Gesellschaft. Was sie nach dem Tode von Martin Luther King jun. 1968 mit ihren Schülern und Schülerinnen begann, praktiziert sie heute mit Lehrer/innen, Studierenden, Feuerwehrleuten oder ganzen Bankbelegschaften.

(Direktblauäugig)

2 Kommentare

Gemeindeparlamentsmitglieder

„Und außerdem sollte man auch die Mitbürger anhalten, endlich mal ihre unordentlichen Gärten auf Vordermann zu bringen. Wie sieht denn das aus, das kann doch nicht sein. Wir sollten denen nahelegen, dass das bis zur Festwoche in Ordnung zu bringen ist, auch mit Luftballons und sowas. „

Soeben zu Ohren gekommen. Na dann fehlen ja nur noch die Nelken bis zur Festwoche, nich? Und aus dem Kraftraum gegenüber dröhnt das Stöhnen der Kraftler. Manchmal hat man es nicht leicht in so einer Gemeinde.

4 Kommentare

Geschirrspüler sind auch so Dinger, die mit Sicherheit nicht im Sommer erfunden worden sind. Wah.

2 Kommentare