Zum Inhalt springen

Potsdam im Februar 1990

Tolles Zeitdokument, das Potsdams Innenstadt im Februar 1990, also zur Zeit der noch-DDR, zeigt. Der Broadway, das Holländerviertel und die Ebert Straße auf Film gebannt. Es ist beeindruckend heute zu sehen, wie gut erhalten und gepflegt die Brandenburger Straße, die die Potsdamer schon immer liebevoll ihren „Broadway“ nannten, zum Ende der DDR aussah. Wenn der Filmende allerdings in die Nebenstraßen abbiegt ergibt sich ein Bild der Grauheit und des Zerfalls.

Beeindruckend auch zu sehen, was da in 20 Jahren alles an Veränderung stattgefunden hat – wenn auch nicht nur zum Guten.


(Direktlink | Danke, @mogreens!)

3 Kommentare

  1. Zittlausig12. Januar 2012 at 16:39

    Das Video habe ich vor 3 Wochen auch Kommentiert, schön das es noch solches Videomaterial gibt. Potsdam, einfach schön!

  2. Elektrosandy13. Januar 2012 at 14:08

    Ja, jetzt wäre es für mich natürlich wirklich interessant zu sehen, wie heute alles aussieht. War ja schon Ewigkeiten nicht mehr in Potsdam. Krass finde ich, daß es ja Städte gibt, wo es immer noch so wie vor 22 Jahren aussieht. Forst zum Beispiel.

  3. Zittlausig13. Januar 2012 at 15:39

    Das auf keinen Fall, hat sich eine ganze Menge getan in Pdm. Was ich aber negativ finde ist der Aufbau vom Stadtschloss, passt einfach nicht so ein grosser Klopper mitten in der Stadt!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.