Zum Inhalt springen

Selfie mit einem Faultier

(Danke, Monostep!)

7 Kommentare

  1. Anderer Max4. Juli 2016 at 15:43

    Montag morgen, keine Lust zu arbeiten.
    Schnell bei reddit schauen: Ha, ein selfie mit nem faultier, geil!
    Einfach kopieren und hier posten.
    Bäm, Geld verdient.

    (Jetzt noch ins Fäustchen lachen, weil der blöde Kommentator mit seinem Kommentar ja noch mehr Traffic bei mir verursacht. Wasn Horst, allda!)

  2. Ronny4. Juli 2016 at 15:57

    Anderer Max,
    Montagmorgen, auf dem Weg zur Arbeit ein Foto per Nachricht auf Twitter, „Selfie Sloth“ googeln, auf reddit landen, auf imgur klicken, den Embed-Code copy&pasten (Mobil, was pain in the ass ist.), ein Selfie Sloth im Blog haben. Schön.
    So war’s.

    Sich über Kommentare wundern, die den Schreiber wichtiger machen wollen, als er tatsächlich ist.
    ¯\_(•_•)_/¯

  3. Anderer Max4. Juli 2016 at 15:59

    Aber getroffen habe ich anscheinend!

  4. Meli4. Juli 2016 at 23:33

    Das Faultier ist total gestresst aber wen stört das schon wenn es dabei niedlich aussieht?

  5. Fritz5. Juli 2016 at 10:13

    Offensichtlich „lächelt es nicht so glücklich“ wie seine andren Artgenossen im Netz.

    Ich mag Faultiere, Hunde, Define etc, aber ich muss mir immer wieder umständlich klar machen, dass ein Lächeln in ihrem Gesicht nichts mit ihrem Gemützszustand zu tun hat. Es ist ein schönes Symbol aber zutiefst menschengemacht.

    Anderer Max,
    Mit „step 3: profit“ wäre der Kommentar sogar unterhaltsam gewesen.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.