Zum Inhalt springen

Schlagwort: Bass

Eine 13-Track Compi mit Geschlacker, Bass und Liebe für umme: Label Love Vol. 6

Diese wirklich exorbitant gute Compilation habe ich seit Gestern auf Halde, komme aber gerade gerade nicht mal wirklich dazu, diese dann auch gleich zu hören. Jasmine De La Paz hat 13 Tracks von jeder Menge Künstlern sortiert, die eben mit diesen Nummern ihre Labels vertreten. Mit dabei u.a. Submerse für Project:Mooncircle und Shigeto für Ghostly International, nur um mal mit zwei dicken Hausnummern zu hantieren. Allerdings sind alle anderen Nummern nicht weniger hörenswert, diese Compi ist eine echte Granate.

Einige der Nummern sind bisher unveröffentlicht und deshalb exklusiv, andere kamen schon auf den jeweiligen hier vertretenen Labels. Riesending, wenn mich einer fragt. Und das ganze für umme. Ich höre das Teil jetzt zum vierten Mal am Stück.

Und weil das hier so ein dickes Ding ist, werde ich mir jetzt auch mal Vol. 1 – 5 zu Gemüte geben. Ja.

2 Kommentare

Video und Download: Submerse – Melonkoly

Kaum ein anderer ging mir in diesem Jahr musikalisch so tief rein wie Submerse. Vor ein paar Tagen erschient auf Project: Mooncircleseine 8-Track EP „Melonkoly“ und bringt ganz großartige Remixe. Mit seitdem rotiert die EP auf meinem Player und begleitet mich durch den Herbst, den ich so ganz und gar nicht mag.

Heute erschien das offizielle Video zum Namensgeber der EP und XL8R hatte die Nummer vor längerem schon als Download.

[audio:http://media.xlr8r.com/files/downloads/mp3s/Melonkoly.mp3](Direktdownload)


(Direktlink)

Einen Kommentar hinterlassen

Bass, Geschlacker, Liebe: 17tumba – ‚Deceptive Lullaby‘ Mix

Keine Ahnung, was oder wer genau hinter 17tumba steckt, auf jeden Fall aber haben sie ein großes Herz für Musik. Diese hier haben sie sich von Mindswitch zusammenschieben lassen. Allein die Tracklist, Alter!


(Direktlink, via Deepgoa)

Tracklist:
01 – Essay & Coma – Deceptive [00:00:00]
02 – Idle Mind – Mine (ft. Paul Francis) [00:05:36]
03 – Vacant – Exhale [00:08:32]
04 – Great Skies – Don’t Want U [00:09:35]
05 – Aebeloe – Piros [00:11:47]
06 – Volor Flex – Unfeeling [00:17:16]
07 – Sorrow – Lubilu (Stumbleine Remix) [00:20:49]
08 – Spheric – Presence [00:23:46]
09 – Owsey – I’ll Remain Under Our Antique Sky [00:27:53]
10 – Audialist – Manna [00:31:12]
11 – Kerogen – Voice [00:36:23]
12 – Decem – Lost Wings [00:38:45]
13 – Koven – More Than You [00:44:32]
14 – Kaiori Breathe – The Floods [00:46:56]
15 – Paul Haslinger – Eternity And A Day (Prophet Remix) [00:48:43]
16 – Ghosts of Paraguay – Chasing The Art [00:53:15]
17 – Ghosts of Paraguay – Perfect Sky [00:55:30]
18 – Aaron Static – Amen Tune [00:59:46]
19 – Temple Cloud – One Big Family (Ghosts of Paraguay Remix) [01:04:30]
20 – Minor Rain – Desert Road [01:08:38]
21 – WiSkiM – Morningstar [01:12:41]
22 – The Walton Hoax – Exit Strategy (Ghosts of Paraguay Remix) [01:15:49]
23 – Ghosts of Paraguay & ID3 – Winter Stars [01:19:00]
24 – Blu Mar Ten – Sweet Little Supernova (feat. Rochelle Parker) [01:21:31]

1 Kommentar

Tiefwurzeldubstep: Oakin – Deeply rooted

Nico aka Oakin war für ein paar lange Wochen in Südostasien unterwegs. Jetzt, wo er wieder hier ist, packt er die dort gesammelten Impressionen nebst seiner neuen Platten in diesen Mix samt tiefer Bässe und jeder Menge Atmosphäre, wie schon die Tracklist unmissverständlich deutlich macht.

Er hat mir das Dingen schon vor ein paar Tagen geschickt, ich kam heute erst zum Reinhören und habe dann heute auch nichts anderes mehr hören wollen. Schönes Ding.


(Direktlink)

Tracklist:
Intro
Synkro – Illuminations
Ndread – Dusk
JaFU – No More
Bonobo – Sapphire
Cluekid – Rainy Street Light
Versa & Rowl – Warewolf
NDread – About your Love
Perverse – Semblance
Subject Lost – Ledsen
JaFU – Impulse
JaFU – Lone Kimono
Demon – Geth
Ollie Bassweigth, Dubfonik, DMG – The Message
Mr. Mt & Artroniks – Anomaly
Taiko – Bode
DJ Madd – Forward Ever
Ill K – Lighter
DJ Madd ft. G.Rina- Neer 2 Late
Juju vs. Gregory Isaac – Babylon Remix
Quantum Soul & Lamb – Strong Root
Acure & WizeGuy – Pitch Black
Ill K – Sleeping Giant
Blackleg – She’s Gone
Dvlpr & NoMan – Old Times
Mateba – Extrapolated
Outro

3 Kommentare

Dubstep für die Hängematte: Solitude – Vol.18

Solitude, der wahrscheinlich ambienteste Dubstepper des Planetens, hat sich aufgemacht den 18. Mix seiner Entspannungstherapie in Dubstep vorzulegen und diese vor ein paar Minuten hochgeladen. Viel Atmo, viel Seele, keinen Stress und wärmendes Bassgewummer. Ganz so, wie man das von seinen musikalischen Reisen gewohnt ist.


(Direktlink)

Tracklist:
Jafu – No More
Formless & Noman – Encounter
Quantum Soul vs Lamb – Strong Root
Barefoot – Rising & Falling
Indigo – Golden Proportion
Congi – Jagged
Geode Feat Earl T & C Tivey – Ode
Vivek – Asteroids
Inkarv – Days Gone By
Perverse – Idle
Nanobyte – Another Promise
Clubroot – Serindipity Dub
3rdeye ft. Ozz & Akshay Kalawar – Voodoo Girl
Vaun – Listen
Formless – False Reality
Late – Dreams Are
Asc Ft. Riya – The Touch (Vaccine Remix)
Indigo – Neveah
Pheral – Residue
Inofaith – Many Nights VIP
Vaun – Optimism
Pinch & Distance – Terminate
Piezo – Isis
Klax & Disonata – Lost Souls
Kaiju Ft. Flowdan – Hunter
Demon – Degrees
SP:MC – Declassified
SP:MC – Air Lock
FNC – Code Signal
Feonix – Garmonbozia
Dubtek – Linear
Wayfarer – Shaman
Kaiju – Snagglepuss
Eleven8 – Nevertheless
Jafu – Afraid Of You
Mala – Changes
Quest – Stand
Synkro – Everyday
Pariah – Orpheus
Toasty – The Knowledge
Joy Orbison – Hyph Mngo

5 Kommentare

Musik für die Nacht: Solace Podcast 009 Feat. Ghosts Of Paraguay

Hi Mam, ich habe gerade die Kopfhörer aufgesetzt und höre ein wenig* zurückgelehnte Bassmusik. Weil die mir gut tut. Weil ich die mag.

Solace haben für ihre letzte Podcast-Episode Ghosts Of Paraguay an die Regler geholt und die schweben so auf wabernden Bass-Wölkchen durch die Dunkelheit. Immer eine Hand breit Deepness unterm Kiel. Ganz so, wie ich es gerne mag. Gerade jetzt.


(Direktlink, via Jens)

Tracklist:
1.Birdy-Shelter Owsey Remix
2.owsey-I’ll remain under our antique sky
3.?
4.Phealeh-if
5.Needing You-ghosts of paraguay Kaiori Breath Remix
6.Tom Day & Laura Lethlean – Couldnt Be Alone
7.The River-Ghosts Of Paraguay
8.Burial-Fostercare
9.Hiatus & Shura – Fortune’s Fool (Clubroot Remix)
10.Late-Dreams Are
11.How To Dress Well-Cold Nites Koreless Remix
12.Ghosts Of Paraguay-Pray

*Das Zitat stimmt aus irgendeinem Track von Blake C, glaube ich zu wissen, und hieß eigentlich „Hi Mam, ich habe mir die Kopfhörer aufgesetzt und höre jetzt ein wenig elektronische Musik“. Ich benutze das sehr gerne und suche seit Jahren den Track, aus dem das stand. Wer das also gerade mal im Kopf hat, ich würde mich freuen. Danke.

9 Kommentare

Dub, Reggae, Ska, Dancehall, Dubstep und Bass Music, ein Mix: DJ Holland – Flames of the dragon

Geht das? Ja, geht. Beweist DJ Holland gerade auf Subnav. „A mix that covers reggae, ska, dancehall, dubstep and bass culture in general. Laced with film samples and FX.“


(Download via Subnav)

Tracklist:
01 revolutionaries – rocking dub
02 dj hatcha – conga theory
03 el b – amazon
04 tafari allstars – free for all
05 lee perry – flames of the dragon
06 fabian – prophecy
07 jennifer lara – consider me
08 heptones – thru the fire
09 heptones – fire version
10 jah woosh – riding melody
11 lone ranger – automatic
12 clement dodd – take a ride version
13 johnny osbourne – truth and rights
14 nolay – unorthodox daughta
15 supercat – oh no
16 reggie steppa – drum pan sound
17 sizzla – hard ground
18 ninjaman – test high power
19 shinehead – who the cap fit
20 noel davy – version
21 wayne smith – sleng teng
22 wayne smith – e20
23 augustus pablo – the great rip off
24 derrick harriot – message from a black man
25 jackie opel – tears from my eyes
26 lizzy – love is a treasue
27 scotty – salvation train
28 the clash – guns of brixton
29 the skatalites – nimrod
30 the skatalites – cleopatra
31 byron lee – green onions
32 laurel aitken – the ska is the limit
33 don drummond – thoroughfare
34 i roy – space flight
35 u roy – king tubby special
36 roots manuva – move ya loin
37 little roy – hurt not the earth

8 Kommentare