Zum Inhalt springen

Schlagwort: Brazil

Restaurantbesucher halten CrossFit-Gruppe für Fliehende und schließen sich ihnen an

Kuriose wenn auch all zu menschliche Szenen in einem Restaurant in Brasilien, an dem neulich eines Abends ein paar Leute während ihres CrossFit-Trainings vorbeiliefen. Das sorgte dafür, dass einige der Restaurantbesucher das Gefühl bekamen, es gäbe einen Grund dafür zu fliehen. Genauer wohl hielt man die CrossFit-Gruppe für Randalierer, die von der Polizei verfolgt wurden. Um sich daraus eventuell folgenden Konflikten zu entziehen, schlossen sich fast alle Restaurantbesucher und flohen, offenbar von Panik erfasst. Auch ein Restaurantmitarbeiter schloss sich der weglaufenden Masse an.

Dr. Kelner said customers from nearby establishments also took off running after they noticed the rush of people coming their way.

He and his group of friends ran inside another bar to seek refuge and then noticed that nothing was happening.

‚Everyone started laughing and went back to the tables as if nothing had happened,‘ Dr. Kelner said.

Management at the Cervejaria Alphaiate told G1 on Thursday that the incident was simply ‚a misunderstanding.‘

‚It was clarified that nothing occurred, in a few minutes all those present returned to their tables and continued with the service,‘ the restaurant said.

Einen Kommentar hinterlassen

Kuh flüchtet über Wasserrutsche vorm Schlachter

Im brasilianischen Nova Granada sollte eine Kuh auf einer Rinderfarm geschlachtet werden, aber das Tier hatte andere Pläne. Die Kuh floh von der Farm und fand vorübergehend Zuflucht in einem nahegelegenen Wasserspasspark, wo sie die Treppe einer Wasserrutsche hinaufstieg und halb runter rutschte.

Die Betreiber des Wasserparks stellten das Wasser ab, um ein Ausrutschen der Kuh zu verhindern. Sie rutschte dennoch in den darunter liegenden Pool und war wahrscheinlich ziemlich verängstigt. Der Besitzer hat sich inzwischen entschieden, die Kuh am Leben zu lassen und nannte sie Tobogã, was auf Portugiesisch etwa „Rutsche“ bedeutet.

Glück für die Kuh: irgendwie am Leben geblieben.
Nicht so glücklich: ihr Besitzer will die Kuh jetzt zu einer Attraktion machen, weil alle möglichen Leute sie sehen wollen. Eine saftige Weide ohne Gäste hätte es da auch getan.


(Direktlink, via BoinBoing)

3 Kommentare

Seit drei Wochen brennt der brasilianische Regenwald

Schlechte Nachrichten aus Brasilien. Dort brennt seit gut drei Wochen die Lunge der Erde, und das deutlich krasser als es eigentlich im „normalen“ Rahmen liegen würde.

71.500 Feuer haben im Laufe des Jahres den ohnehin von Abholzung betroffenen Amazonas-Regenwald weiter zerstört. Nach Angaben des brasilianischen Weltrauminstitutes Inpe ist die Zahl der Brände in diesem Jahr 82 Prozent höher als im Vorjahreszeitraum. Das berichtet die Zeitschrift „Examine“. Laut Forschern sind es die schwersten Waldbrände seit sieben Jahren.


(Direktlink)

Einen Kommentar hinterlassen

Kostenlose Autoumgestalltung für die unbefugte Nutzung eines Behindertenparkplatz

Dieser junge Mann hier hat sich in Brasilien, offenbar ohne dazu berechtigt zu sein, auf einen Behindertenparkplatz gestellt. Daraufhin hat man ihn „ganz dezent“ wissen lassen, dass das so nicht geht.

Schöne Idee, bitte auch nach Deutschland importieren. Am Ende sicher effektiver als das ein oder andere Knöllchen.


(Direktlink, via reddit)

39 Kommentare