Zum Inhalt springen

Schlagwort: Browsertool

Listen to Wikipedia

Der Wikipedia zuhören indem die letzten der dort getätigten Änderungen automatisiert vertont werden. Glocken kennzeichnen Additionen und die gezupften Saiten stehen für getätigte Subtraktionen. Die Tonhöhe ändert sich je nach Größe der Änderung. Je größer die Änderung, desto tiefer die Note. Schön hypnotisch.

Listen to the sound of Wikipedia’s recent changes feed. Bells indicate additions and string plucks indicate subtractions. Pitch changes according to the size of the edit; the larger the edit, the deeper the note. Green circles show edits from unregistered contributors, and purple circles mark edits performed by automated bots. You may see announcements for new users as they join the site, punctuated by a string swell. You can welcome him or her by clicking the blue banner and adding a note on their talk page.

(via Nag on the lake)

2 Kommentare

Webradio mit entschleunigten Sounds und Retro-Design im Browser

Wahrscheinlich hören die Wenigsten Online Radio über den Browser. Ich tue das so gut wie nie. Bei Poolside FM allerdings kann man gerne mal eine Ausnahme machen. Die haben nicht nur Musik, die sich gut so weghören lässt, sondern auch ein Retro-VHS-Webdesign, das an das Mac Interface der 90er erinnert und durch Videoclips aus dieser Zeit aufgewertet wird. Ziemlich cool, wie ich finde.


(via Kolos)

4 Kommentare