Zum Inhalt springen

Schlagwort: DJ-Set

Fatboy Slim @ British Airways i360 for Cercle

Die Macher von Cercle haben sich Fat Boy Slim mit dem British Airways i360 in eine wirklich außergewöhnliche Location geladen und ihn dort vor kleinem Publikum ein paar Tunes spielen lassen.

Über das offenbar bestens funktionierende Konzept der wirklich immer außergewöhnlichen Locations, in denen exklusive Mixe oder Live-Stets gespielt werden, hat Cercle neulich mit dem DJLab gesprochen: Cercle – Cineastische Konkurrenz für Boiler Room? Lesenswert.


(Direktlink)

1 Kommentar

Ein perfekter Sonntag im Sommer – und der perfekte Soundtrack dazu

Eigentlich wollten wir gestern zu einem Geburtstag fahren, was schon länger geplant war und dann doch nicht möglich war. Kreislaufausfall beim älteren Teil der Familie. Wetter. Kannste nix machen, geht dann halt vor.

Dafür gab es dann heute einen Sommersonntag, wie ich sie liebe. So sehr, dass ich finde, dass jeder Sonntag im Sommer so sein sollte. Eigentlich finde ich, dass jeder Sommer so sein sollte, aber soviel Sommer haben wir hier ja nicht.

Sehr lange schlafen, im Garten mit Avocado-Käse-Omelett frühstücken. Durchatmen, sitzenbleiben. Den Großteil des Tages im Outdoor-Wohnzimmer aka Garten verbringen, Bummeltechno pumpen, hin und wieder in der Küche backen. Erdbeer-Frischkäse-Sahnetorte, die länger auskühlen muss, als eigentlich geplant, weshalb sie später erst als Nachtisch auf die Teller kommen wird.

Backen.

Malzbierburgerbrötchen, die nachher unsere Burger vom Grill in ihre erhabene Mitte nehmen werden.

Die sind geil, aber ein bisschen dolle teigig, weshalb ich gerade noch ein paar Brioche-Buns in der Mache habe. So als fluffige Alternative dazu. Sonntags sollte man dafür ja Zeit haben. Also an einem perfekten Sonntag.

Nebenbei ein paar Drinks nehmen, gerne auch ein paar zu viel. In der Sonne sitzen, im Pool abkühlen – und leicht einen sitzen. Love it!

Das alles geht natürlich nur dann, wenn man den perfekten Soundtrack dazu am Start hat. Und für den sorgt Elias Doré, Rebellion der Träumer, mit seinem Fusion-Set, das hier schon den ganzen Tag in Schleife läuft und alles für den Moment einfach mal perfekt macht. Bummeltechno at its best. Im Sommer. Im Garten. Zu all dem. <3
(Direktlink)

4 Kommentare

Robag Wruhme – DJ-Set at Bahidora, Mexiko, Feb 2018

Lange kein Set mehr von Robag gehört, aber jetzt ist gerade eines frisch in seinem Soundwölkchen gelandet. Gespielt und aufgenommen wurde es schon im Februar in Mexiko. Mit jeder Menge seiner allseits beliebten Edits und einem in der Tracklist steckenden Hinweis auf gleich zwei kommende Alben von ihm. Mehr als nur ein Grund zur Freude also.


(Direktlink)

Tracklist:
[000] Robag Wruhme – Test – upcoming Album „Wuzzelbud FF“ on Hart&Tief Recordings
[006] Chris Wood & Meat – Stones
[010] Truncate – Concentrate (Truncate Rework)
[012] Flo Mrzdk & Peter Jurgens – Follow (Maxim Lany Remix) – (Robag Wruhme Edit)
[016] Andre Kronert – Stamina
[020] Isaac Tichauer – Higher Level (Bicep Remix)
[024] Ricardo Villalobos – Under the Radar
[033] Publicist – Artists & Models
[038] Kamera – Consignia (Truncate Remix)
[041] Mike Dehnert – fw041 a
[048] Sergio Fernandez – Urano Beatz
[054] Makossa & Megablast – Soy Como Soy (DJ Koze No Voy A Cambiar Repaso)
[064] Joeski – What Is Dub Love?
[068] Matt Sassari – Run – (Robag Wruhme Edit)
[073] Josh Wink – Resist (Truncate V2 Remix)
[076] Honey Dijon Feat. Seven Davis Jr – Houze (Deetron Extended Remix)
[081] Trevino – Backtracking (Schatrax Remix)
[086] Aphex Twin – Analogue Bubblebath – Robag Wruhme Edit
[093] DJ Le Roi Feat. Roland Clark – I Get Deep – Robag Wruhme Edit
[096] Mike Dehnert – Starground
[100] Robag Wruhme – Test – upcoming Album „Venq Tolep“ on Pampa Recordings
[105] Oxia – Domino – Robag´s Ewel Xmohl NB

Einen Kommentar hinterlassen

Djanzy – Knistern & Knacken

Das Dingen von Djanzy ging gestern bei den Blogrebellen als „Sunday Joint“ über die Auslage, funktioniert allerdings auch an einem entspannten Montag ganz wunderbar. Ob ihr zu diesen leckersten schon mit leichter Staubschicht überzogenen Kamellen einen Monday Joint anmacht, liegt natürlich an euch.

Knistern & Knacken! Wie in der Liebe? Der Freundschaft?
… oder eben doch von den Kratzern und dem Staub auf dem alten Vinyl
… wie in diesem wunderbaren und sehr persönlichen sonntags Mix Tape!


(Direktlink)

Tracklist:
00. Djanzy –Intro
01. Gilbert Bécaud – Plein Soleil
02. Hildegard Knef – Der Mond Hatte Frei
03. D.R. Hooker – Forge Your Own Chains
04. Sammy Davis Jr – Wichita Lineman
05. David Porter – Hang On Sloopy
06. Aretha Franklin – Mister Spain
07. Geoffrey Stoner – Bend Your Head Low
08. The Checkmates Ltd. – I Must Be Dreaming
09. Jon Lucien – Lady Love
10. Daliah Lavi – Es ist spät, zu spät für uns
11. Johnny Guitar Watson – It’s Way Too Late
12. Bob James – Caribbean Nights
13. Marcos Valle – Previsão Do Tempo

Einen Kommentar hinterlassen