Zum Inhalt springen

Schlagwort: Edeka

Die Cola für den Weihnachtsmann – schlafen kann er später (Werbung)

Man möchte nicht tauschen, alle warten auf die letzten Tage des Jahres, um in aller Ruhe Besinnlichkeit zu finden und der Herr Weihnachtsmann muss arbeiten. Und zwar ordentlich. Und wenn wir uns dann während der Feiertage auch mittags schon mal hinlegen, hat der Mann den Stress des Jahres. Da kann man schon mal müde werden. Aber es nützt alles nichts, die Geschenke wollen geliefert werden.

Ein Glück für, dass BOOSTER, ein Eigenmarkenprodukt von EDEKA und dem Netto Marken-Discount, pünktlich zur weihnachtlichen Arbeitssaison „The Real Cola“ in die Regale bringt. Und Ape gleich mal einen Sixer zum Weihnachtsmann persönlich. Der kann die Extraportion Koffein schließlich gut gebrauchen.

Und wer das mit dem Schlafen über die Feiertage auch für vernachlässigbar hält, könnte da ja auch mal zugreifen, denn manchmal lässt Familie ja nur wenig Schlaf zu. Man kennt das.

„The Real Cola“ by BOOSTER hat das typische Cola-Aroma – spritzig, erfrischend und unverfälscht. Und wie es sich für ein echtes Original gehört, ist auch „The Real Cola“ by BOOSTER standesgemäß mit Koffein ausgestattet. Damit liefert dir „The Real Cola“ in jeder Situation den richtigen Energie-Kick. Ganz egal ob du aufstehen musst, wenn es noch dunkel ist oder du noch tanzen willst, wenn es bereits wieder hell ist. Eine Echte Cola, aber eben doch ein bisschen anders.

Schlafen könnt ihr später… #TheRealCola

Gepostet von BOOSTER am Sonntag, 9. Dezember 2018

[sponsored by BOOSTER]

Einen Kommentar hinterlassen

Edeka projiziert seine 111 Jahre alte Liebe für Lebensmittel auf etliche Gebäude in Berlin und München (Werbung)

Edeka feiert in diesem Jahr ein schnapszahliges Jubiläum. 111 Jahre gibt es den sympathischen Lebensmitteldealer mittlerweile schon. Und zu so einem Geburtstag kann man es auch ruhig schon mal öffentlich krachen lassen. Haben sie getan und an etliche, mitunter geschichtsträchtige, Locations das projiziert, was ihnen aus ihrer Sicht im Kontext zu den Locations so einfiel. Meine persönlichen Highlights: das Berghain in Berlin und der Eisbach in München. Well played, Edeka. Und herzlichen Glückwunsch zu 111 Jahren!

(Berghain, Berlin)
(Eisbach, München)

Auch schön: BER, Berlin.

(BER, Berlin)
(Fernsehturm, Berlin)
(ADAC, München)
(Unter den Linden, Berlin)
(P1, München)
(Olympiastadion, Berlin)
(Staatskanzlei, München)
(Prenzlauer Berg, Berlin)
(Hofbräuhaus, München)

(Staatsbibliothek, Berlin)
[sponsored by Edeka]

Einen Kommentar hinterlassen

#heimkommen (Werbung)

Als Kind habe ich Weihnachten geliebt. Natürlich. Als Jugendlicher empfand ich Weihnachten eher belästigend und entwickelte dem ganzen Trubel im Dezember eine doch sehr ablehnende Haltung, die sich bis ins junge Erwachsenenalter hielt. Bis ich selber Vater wurde.

Es dauerte dann ein paar Jahre, bis ich Weihnachten wieder zu mögen begann. Die leuchtenden Augen der Beschenkten waren mir dann das schönste Geschenk unterm Baum. Und so wurde Weihnachten für mich zu einer Zeit, in der das Bewusstsein, eine Familie zu haben, besonders ausgeprägt ist. Und das wird dann gepflegt. Nicht als Weihnachten, sondern als ein Familienfest. Zusammen kochen, zusammen essen, zusammen spielen, zusammen trinken. Reden, leben, lieben, lachen.

Natürlich kann man das auch fernab von Weihnachten so handhaben, keine Frage. Aber was kann ich schon für dieses Gefühl.

Ich weiß nicht, wie lange das so bleibt und der Trubel den Kindern genau so auf den Puffer zu gehen beginnt, wie das bei mir als Jugendlicher der Fall war, aber bis dahin genieß ich das eben. Vielleicht sitze ich irgendwann ganz alleine hier und hasse Weihnachten wieder, weil keiner zum Familienfest kommt. So wie bei diesem hier.

Edeka macht mit heimkommen in erster Linie Werbung für das Fest im Rahmen der Familie. Und ich mag das. Man weiß ja schließlich nie, wie lange das so noch möglich ist.


(Direktlink)

Außerdem gibt es dazu ein Gewinnspiel: Wenn du bis zum 13. Dezember ein Foto auf Instagram oder Facebook postest, das du mit Weihnachten verbindest und mit #heimkommen @EDEKA beschriftest, kannst du einen von 100 EDEKA Einkaufsgutscheinen über 100 Euro zum Fest gewinnen.

[Sponsored by Edeka]

Kommentare geschlossen

(Sponsored Post) Edeka lässt Trecker crossen: Dorfdrift

Ich habe ja eine mir nicht erklärbare Affinität für Trecker. Ich mag die und meistens wenn ich vor einem stehe – egal ob alt oder jung – denke ich so, „Mal mit sonem Trecker fahren!“. Bisher blieb es immer nur bei diesem Gedanken.

Bildschirmfoto 2015-10-07 um 21.59.29

Edeka wirbt jetzt mit Georg, einem zuliefernden Bauern, der auf einem 425 PS starken, 1954er Ferguson-Trecker sitzt, für ihre kurzen Lieferwege. Dorfdrift eben – muss ja schnell gehen, der kurzen Lieferwege wegen. Und wenn der Mann in der Realität nur halbwegs so schnell unterwegs ist, hat auch der noch verdammt viel Spaß auf seinem Trecker. Mal mit sonem Trecker fahren! Das wär was.


(Direktlink)

[Sponsored by Edeka]

Kommentare geschlossen

[Sponsored Post] Edeka fragt: Genussgesichter – Orgasmus oder Leckerbissen

Die letzten Videos von Edeka haben ordentlich am Netz gerüttelt. Meistens zu recht. Jetzt geht man andere Wege und macht aus Videos ein Rätselraten: Gehen die Gezeigten ab, weil der Genuss oder eben ein handfester Orgasmus sie überrollt?

Ich gucke manchmal halt auch so, wenn etwas exorbitant Geiles erst auf dem Teller liegt und später meinen Gaumen küsst. Und in anderen Situationen aber au… Lassen wir das.

Ich weiß es nicht, aber Genussgesichter.de sorgt da für Klärung.


(Direktlink)

[Sponsored by Edeka]

1 Kommentar

[Sponsored] H.P. Baxxter bei Edeka: Hyper günstig einkaufen

Ich muss die Musik von Scooter nicht mögen um einzuräumen, mir vorstellen zu können, mit H.P. Baxxter dennoch gerne mal einen saufen zu gehen. Ich kann das gut trennen. Denn Fakt ist: kaum keine andere Combo in diesem Land zieht 20 Jahren so konsequent ihr Ding durch, ohne auch nur ein bisschen was auf all die Hater zu geben. Und das ganz ohne sich immer selber viel zu ernst zu nehmen. Dö döp Döp Döp Dödödöpdöpdöp.

Ob ich mit Herrn Baxxter auch gerne mal zusammen einkaufen gehen wollen würde, kann ich nicht sagen – tendenziell wohl eher nicht so. Da haste ja keine Ruhe. Erstmal kennt den ein jeder und zweitens fangen alle an zu brüllen. So wie bei Edeka. How much is the Leberwurst?


(Direktlink)

[Sponsored by Edeka]

5 Kommentare