Zum Inhalt springen

Schlagwort: Elvis

Doku: Aretha Franklin – Soul Sister

Ich habe in den letzten Tagen ziemlich viel Arbeit um mich, weshalb hier gerade weniger passiert, als mir eigentlich lieb ist. Wir bauen Paletten-Sofas, betonieren Träger für Sonnensegel, verlegen 80 Quadratmeter neuen Fußboden und machen uns einen Beachvolleyball-Platz. Mit Aufmaß, Aushub, Strandsand und allem, was dazu gehört. Weil das alles gerade wichtiger als das hier ist. Andere würden dazu wohl Podcasts hören, ich lass‘ derweil immer irgendwelche Arte-Dokus dazu laufen. Weil es auch für Kids nicht falsch sein kann, das, wenn auch nur am Rande mal, gehört zu haben. Glaube ich. Jimi Hendrix, Elvis und eben diese über Aretha Franklin. Soul Sister.

1 Kommentar

Elvis‘ selbstentworfener Tourbus zu ersteigern

Das Auktionshaus Julien’s verscherbelt im Mai einige ehemalige Besitztümer von Elvis Presley.

Neben einer Heiratsurkunde und einem Pillendöschen des Rock’n’Rollerst findet sich auch der von im Jahr 1976 persönlich gestaltete Tourbus im Auktionskatalog.
Das Teil kommt mit neun Betten und zwölf Sitzen. Gefahren ist Elvis wohl gerne selbst. Aktuell wird der Wert des Busses, der so was wie ein fahrendes Elivs-Museum sein dürfte, auf $100.000 – $200.000 geschätzt, womit er deutlich günstiger als ein neues Wohnmobil der Oberklasse sein dürfte.

Die Daily Mail hat einige Fotos.

A number of Elvis Presley’s personal items will soon be put up for auction, which will also include his 1971 Stutz Blackhawk car, a diamond necklace he gave to his nurse and the shirt he wore for his first ever live performance in 1954.

Also featured is an MGM personnel form that Elvis signed for his Jailhouse Rock film in 1957, which includes the star’s old address, social security number and emergency contact.


(Direktlink)

Einen Kommentar hinterlassen

Die erste Elvis-Platte für 300.000 Dollar versteigert

5333099566_ed62b8fb74_z


(Symbolfoto unter CC BY-NC 2.0 von Thomas Hawk)

Gestern wäre Elvis 80 Jahre alt geworden, was er nicht ganz unverschuldet leider hat nicht erreichen können. Peter Glaser hat im Zuge dessen diesen ziemlich langen Artikel geschrieben: Der King ist ewig. Ich persönlich konnte mit dem Sound von Elvis nie wirklich etwas anfangen – womöglich bin ich dafür dann doch zu jung. Ich mag „In the Ghetto“, was wahrscheinlich eher an The KLF als an Elvis selber liegt. Für mich war das immer auch ein bisschen Altherren-Rock ’n‘ Roll. Sei es drum.

Gestern wurde in Memphis wurde gestern die erste Schallplatte von Elvis Presley versteigert. Ein Sammler bot 300.000 Dollar.

Ein unbekannter Bieter bekam bei der Auktion im Haus des Sängers, das inzwischen ein Museum ist, den Zuschlag für die Acetat-Platte. Die Scheibe habe Presley 1953 im Alter von 18 Jahren aufgenommen und sei ursprünglich als Geschenk für seine Mutter gedacht gewesen, teilten die Organisatoren der Auktion mit. Die Familie habe damals aber keinen Plattenspieler besessen. Das kostbare Sammlerstück enthält die Songs „My Happiness“ und „That’s when Your Heartaches Begin“.

Einen Kommentar hinterlassen