Zum Inhalt springen

Schlagwort: Kickstarter

EDM-DJs im Arcade Game zur Strecke bringen: Ghosts ’n DJs

Basierend auf dem Arcade-Klassiker Ghosts ’n Goblins hat der spanische DJ und Produzent Daniel Manzano ein Spiel entwickelt, in dem es darum geht, die Welt von der Last anstrengender EDM-Größen zu befreien. Die Alpha-Version gibt es hier zum Download für Mac, Windows und Linux. Aktuell sammelt er zur finalen Umsetzung des Spiels Unterstützer auf Kickstarter. Die Ähnlichkeiten zu den zu Bekämpfenden sind nicht rein zufällig, glaube ich.


(via FACT)

Einen Kommentar hinterlassen

Hendo Hoverboard: The World’s First Hoverboard

1d2cf09e8d9c5a23ce9bd1db04427645_large

Nehmt das, Ihr Ungläubigen! Die Firma Hendo hat ein Hoverboard entwickelt. Das fliegt zwar nicht durch die Straßen, wie wir uns das alle immer noch innigst wünschen, aber immerhin auf einem speziell dafür entwickelten Untergrund. Bisher gibt es einen Prototyp, den man fliegen kann, wenn man dafür auf Kickstarter zahlt.

Das Hendo Hoverboard nutzt dazu Elektromagneten an Bord. Die zum Schweben benötigte Oberfläche besteht aus Kupfer oder Aluminium, berichtet Engadget. Bereits jetzt kann man auf Videos sehen, dass das Konzept funktioniert. Nun sucht Hersteller Hendo auf der Crowdfunding-Webseite Kickstarter nach weiterer Finanzierung, um das Hoverboard marktfähig zu

[…]

Unterstützer auf Kickstartet erhalten derzeit vor allem Freiminuten zur Benützung des Hoverboard-Prototypen. Für 100 Dollar erhält man fünf Minuten, für 1.000 Dollar eine Stunde mit dem Hoverboard. Ein eigenes Hoverboard bekommt man für 10.000 Dollar – aber nur, wenn man zu den ersten fünf Unterstützern des Projekts zählt.
(Futurezone)

Und natürlich habe ich schon immer gewusst, dass dieser Tag irgendwann mal kommen wird! The World’s First Hoverboard!111!!!


(Direktlink, via reddit)

3 Kommentare

Auf Kassettenbändern scratchen: ScrubBoard

Bildschirmfoto 2014-10-06 um 21.53.51


(Klick für in groß)

Vermutlich braucht diese Erfindung von Jeremy kein Mensch, aber was soll man halt auch sonst mit den alten Walkman machen, die ganz unten in den Schubladen der Jugend noch liegen. Wegschmeißen ist ja auch keine Lösung für immer. Das Beste daran: es funktioniert!

Ganz offensichtlich aber will Jeremy nur mehr als ein Spaßprodukt schaffen und hat deshalb diese Kickstarter-Kampagne am Start. Ob das aber tatsächlich als Alternative zum Scratchen am Plattenspieler taugen wird, darf gerne bezweifelt werden.


(Direktlink)

3 Kommentare

Das kleinste Mischpult der Welt: Openmix

Openmix, ein Kickstarter-Projekt, von dem ich bisher nicht ganz so genau weiß, wer bei einer Umsetzung desselbigen am Ende davon wirklich profitieren könnte. Vielleicht die Kids im Park, die keinen Bock auf Breaks zwischen den Songs haben. Oder so.

Openmix ist ein Mischpult, dass in jede Hosentasche passt. Letztendlich kann das Dingen nicht weniger als ein Pult, was vor 30 Jahren noch mindestens die Maße eines DIN-A4 Formats für sich beanspruchte. Drei Miniklinken-Eingänge, ein Miniklinken-Ausgang, Effekte und ein Fader in Form eines Jog Wheels zum Mischen.

Ob’s wer brauch? Keine Ahnung, aber es dürfte auf jeden Fall des kleinste Mischpult der Welt sein. Für die Hosentasche quasi.

0f2ff058c7c2c5d9a1a9438dc2b38f3e_large


(via BoingBoing)

6 Kommentare

100 Wasserbomben in unter einer Minute füllen: Bunch O Balloons

Ein Kickstarter-Projekt, welches 10.000 Dollar brauchte und nun schon bei fast 30.000 ist. Kein Wunder! Wie sonst kann man schon 100 Wasserbomben in unter einer Minute mit Wasser füllen. Shut up and take my Money.

Fill and tie hundreds of water balloons in minutes with our attachment that comes ready-to-go, no preparation necessary!

It is time to bring your water balloon fights to the next level with Bunch O Balloons – the hose attachment with 37 pre-connected balloons that automatically fill and tie themselves! This system makes it easy for kids of all ages to prepare 100 water balloons in just ONE minute, giving you enough water balloon ammo for any battle.


(via Martin)

14 Kommentare

Slinky auf einem Laufband für den Schreibtisch: Never Ending Slinky Machine

Sehr geiles Ding, was womöglich keiner braucht, das aber auf Kickstarter dennoch schon komplett finanziert ist. Das könnte daran liegen, das die „Never Ending Slinky Machine“ fast schon hypnotisch wirkt und irgendwie sehr stark an ein animiertes GIF erinnert, welches man sich in dieser Form und in 3D auf den Schreibtisch stellen kann.


(Direktlink, via Like Cool)

2 Kommentare

Aphex Twins nie veröffentlichtes Caustic Window Album jetzt auf Kickstarter

R-482493-1396794339-2535

Vor ein paar Tagen hatte ich hier über das Caustic Window Album geschrieben, das Anfang der 90er von Aphex Twin produziert, aber nie veröffentlicht wurde. Eine Testpressung davon tauchte bei Discogs auf, wurde aber ein paar Stunden später allerdings wieder rausgenommen, woraufhin ich vermutete, dass diese einen Käufer gefunden haben könnte. Dem ist nicht so.

Das We Are The Music Makers-Forum hat nach Absprache mit Aphex Twin aus diesem Album jetzt eine Kickstarter-Kampagne gemacht, über die digitale Kopien der Platte gekauft werden können. Wer daran teilnehmen will, zahlt $16.00 und nur jene, die die gezahlt haben, bekommen dann einen Download-Link zum Album. $9.300 waren erwünscht, schon jetzt ist man bei über $20.000, die Liebhaber in der Summe für einen Link auszugeben bereit sind. Welch geniale Idee, seine alten Produktionen zu verkaufen. Würde mich nicht wundern, wenn das noch sechsstellig wird. 29 Tage läuft die Kampagne noch, die Links gibt es dann irgendwann im Juni.

Außerdem soll die oben erwähnte Testpressung dann zusätzlich auf eBay versteigert werden, die „Gewinne aus dem Verkauf werden zwischen Besitzer, Aphex Twin, dem Label, den Kickstartern und einer wohltätigen Organisation aufgeteilt.“ Fantastisch!
(via René)

1 Kommentar

Ein motorisiertes Dreirad für Erwachsene: Verrado Electric Drift Trike

186aaa880e084a600d3001bc8885f9e7_large

Ein schon überfinanziertes Kickstarter Projekt von Local Motors, die mit der damit eingenommen Kohle ihr Verrado Electric Drift Trike finalisieren wollen. Jetzt, wo das erledigt ist, werden wohl die ersten dieser bonfortionösen Dreiräder Anfang Juni ausgeliefert.

It combines a BMX fork with a 20” heavy duty front wheel featuring an aluminum casting around the brushless hub motors, two rear karting wheels lined with PVC pipe, a strong disc brake and a powerful programmable electric motor. With 3-hour charge, it will run for 45 minutes, or around 12 miles. The 5” steel rear wheels with 10” karting tires.

b55bca3f79ecb0cd47c11cd5b8ac41f2_large-1

Ohne Motor kann man die Dinger jetzt schon für $450.00 haben, die dann motorisierte Variante wird mit $1560.00 aufs Konto schlagen. Und ich hätte jetzt bitte genau so ein Verrado Electric Drift Trike!
(via Like Cool)

1 Kommentar