Zum Inhalt springen

Schlagwort: Magdeburg

Studenten in Magdeburg schmeißen AfD aus dem Hörsaal

[Update] Bei jetzt erzählt einer der dabei gewesenen Student, wie sich die Aktion angefühlt hat.

In Magdeburg hatte die AfD-nahe Hochschulgruppe Campus Alternative mit André Poggenburg den Chef der AfD in Sachsen-Anhalt eingeladen. Er sollte über Geschlechterforschung reden. Poggenburg ist einer derer, die Homosexualität schon gerne mal mit Pädophilie gleichsetzen.

Eigentlich hatte die Campus Alternative ein paar geneigte Zuhörer erwartet. Im Hörsaal wurde Poggenburg und seine Entourage von gut 400 Studenten in Empfang genommen, die so gar nicht zuhören wollte – und ihm das auch sehr schnell sehr deutlich machten. Darauf kam es zu Gerangel und Böllerwürfen. Am Ende musste die Polizei Poggenburg und seine Kumpels von der Polizei nach draußen begleitet werden. Lief nicht so gut für die AfD.


(Direktlink)

Poggenburg selber war dann auch etwas traurig.

30 Kommentare

Eine DDR-Wohnung in Magdeburg

Die Magdeburger Wohnungsgenossenschaft wird in diesem Jahr 60. Aus diesem Grund haben sie sich gedacht, einfach mal eine der alten Wohnungen so auszustatten, wie diese zu DDR-Zeiten nun mal ausgestattet waren. Nun ist aus dieser Idee eine DDR Museumswohnung entstanden, die Einblicke in den wohnlichen DDR-Alltag geben soll. Ein Haufen von dem ganzen Krempel kenn ich noch.


(Direktlink)

4 Kommentare