Zum Inhalt springen

Schlagwort: Party

18-Jähriger Augsburger fährt nach Party auf einem Güterzug bis nach Italien

Bildschirmfoto 2014-09-04 um 10.05.32


(Foto unter CC BY-SA 2.0 von liebeslakritze)

Es gibt ja die Geschichten, die von Leuten erzählen, die nach einer Party voll durch in einer Bahn eingeschlafen sind und dann entweder an der Endstation geweckt wurden, oder irgendwo im Niemandsland wach wurden, um festzustellen, dass sie nun doch fernab der Heimat mit einem Zug durch die Lande gurken. Ich kenne da einige von, habe allerdings selber keine zu erzählen – mir ist das noch nie passiert. Kein Scheiß.

Einem jungen Augsburger allerdings war das nicht genug. Der setzte sich letzten Samstag nach einer Party knalledurch auf einen Güterzug und fuhr auf dem bis nach Italien. Party hard und Glück gehabt.

Nach einer Party in Augsburg steigt ein 18-jähriger Augsburger auf einen Güterzug. Als blinder Passagier fährt er bis nach Italien – und hat Glück.

[…]

Für seine Fahrt muss der 18-Jährige keine strafrechtlichen Konsequenzen fürchten. Da seine Selbstgefährdung in diesem Fall strafrechtlich nicht relevant war, musste der Augsburger lediglich einen Fahrschein für die Rückfahrt lösen.

6 Kommentare

Morgen, Panke, Berlin: 3 Jahre Support Your Local Ghetto

1450067_439986409467816_1629854557_n


(SYLG: „FutureGlitchBass, GrownUpTrap, Footwork, Jungle and a lot of SWAG“)

Barbara feiert mit ihrer Partyreihe „Support Your Local Ghetto“ Morgenabend dreijähriges Jubiläum in der Panke im Wedding. Dort gab es in den letzten drei Jahren einmal im Monat immer ordentlich Bass auf die Magengrube. Ich hatte zweimal das Vergnügen selber für die Musik dort sorgen zu können. Manchmal ist dort „nur“ die Bar offen, was nichts an der wunderbaren und für Berlin einst fast typischen aber immer selten werdenden Locations ändert. Hinterhof mit dem Charme der ollen, dicken Tante Berlin. Toller Laden.

Und weil es Jubiläum und auch die letzte der Support Your Local Ghetto-Partys in der Panke ein wird, ist auch der Dance offen. Der hat jede Menge Bass und ordentlich Druck.

Für die Musik werden neben Barbara Tinker, Falko Teichmann und Soulmind sorgen, den ich letztens nach Shlohmo nicht mehr geschafft habe. Und da ich abends eh in Berlin bin, werde ich danach in der Panke auf Bass ins Wochenende starten. Und, soviel weiß ich schon, ich werde nicht alleine sein. Wer also Bock hat, hier geht es zur Panke.

Musikalisch geht das dann unter anderem also in diese Richtung. Bämm!


(Direktlink)

Einen Kommentar hinterlassen

Feiern heute

Man kennt das Klischee: Blue Faces beim Feiern. Jeder steht auf Partys und Konzerten rum und guckt auf sein Phone. So schön festgehalten und auf den Punkt hin dokumentiert wie letztens im Boiler Room, hat man das allerdings selten gesehen. Da geht die Luzie ordentlich steil. Aber Hallo! Vermutlich wurde das Foto mit einem Smartphone gemacht.

1463134_10152047536984534_610832312_n


(via r0byn)

11 Kommentare

Paar Tage mit Musik im Wald? Könnt Ihr haben, schon am kommenden WE: proto.lab Betriebsausflug 2013

Die hoch geschätzten Kollegen der Prototypen veranstalten am kommenden Wochenende jetzt zum was-weiß-ich-wie-vielten-Male ihren Betriebsausflug mit viel Musik und noch viel mehr Liebe irgendwo in der Brandenburger Pampa. Ich werde irgendwann am Freitag oder Samstag zusammen mit Rudi Stöher die Regler übernehmen und dort für Musik sorgen. Wobei die Entscheidung, da hinzufahren, daran gar nicht festgemacht werden sollte, weil die eh immer ganz großartige Musik am Start haben. Und noch viel mehr Liebe.

Wo genau das sein wird, verrät ein Detail im Flyer – mehr wird auch nicht gesagt. Wenn Ihr in der Nähe von Berlin sein solltet und Bock auf ein hippie-likes Wochenende haben solltet: vergesst die urbanen Berlin Open Airs, fahrt ein Stück weiter raus. Wobei ich jetzt ganz bewusst _nicht_ auf die Wettervorhersage gucken will. Bringt euch was zu trinken mit und ein Zelt, kostet genau gar nichts. Der Rest ergibt sich dann vor Ort von selbst.

Betriebsausflug_2013_Flyer
13 Kommentare