Zum Inhalt springen

Schlagwort: Party

WIN: 2×2 Gästelistenplätze für die Book Release Party „Die Wirtschaft der Techno-Szene“ im Golden Gate

13576778_10153612837921811_7298744867135165124_o

Jan-Michael vom Berlin Mitte Institut hat ein Buch geschrieben. Die Wirtschaft der Techno-Szene heißt es und es kommt jetzt in die Regale. Wie es sich beim Techno nunmal gehört, wird es dazu eine Release Party geben, eine Book Release Party. Die findet am Samstag im Berliner Golden Gate statt.

Nachdem die Sache mit der Buchvorstellung durch ist, gibt es natürlich auch Musik.

Übrigens, und das ist ganz wichtig: Die Party geht schon um 22 Uhr los! Also eigentlich Party erst ab 23 Uhr, aber um 22 Uhr wollen wir eine kleine Buchvorstellung machen. Wie genau das ablaufen wird, wird hier noch demnächst verraten. Seht auf jeden Fall zu, dass ihr spätestens um 22 Ihr da seid. Um 22 Uhr werde ich etwas zum Buch erzählen, den Thesen des Buches, und auch wie es entstanden ist, meine persönlichen Hintergründe und Motive. Eventuell kommt da noch jemand aus dem Journalismus hinzu, um das ein wenig zu moderieren und die richtigen Fragen zu stellen. Aber ansonsten wisst ihr ja von meinen Vorträgen, bin ich eher der interaktive Typ und freue mich, wenn ein aktives Publikum die Buchvorstellung durch gute Fragen und Kommentare mit mir zusammen gestaltet.

DJs:

Papa Noah B2B Oracle (Dachbarn)
Andrejko (Vault Series, Stattbad)
The Chosen Two (Powder & Louder)
Who:Bo (Golden Gate)
100Tons (Fish N Slips)
Fresh Meat (Berlin Mitte Institut)

Golden Gate
Schicklerstrasse 4
10179 Berlin

Ich hab hier jetzt 2 x 2 Gästelistenplätze für jene, die Bock haben, dort hinzugehen. Ich werde Samstag in Leipzig sein. Einfach bis Freitagmittag mit gültiger Mail-Adresse kommentieren, fertig. Sollten das mehr als eine/r tun, entscheidet wie immer Random.org darüber, wer den Abend im Golden Gate verbringen kann.

11 Kommentare

Polizei beendet Boiler Room Berlin

Gestern gab es in Berlin mal wieder einen Boiler Room. In Koop mit Audi hatte man Âme, Breakbot, Digitalism hinter die Regler geladen. Keine Ahnung, was genau da los war, aber irgendwann im Laufe des Abends während des Sets von Âme tauchte die Polizei auf und beendete den Reigen.

Michail, der für den BR in Berlin mit zuständig ist, hat ein Video des frühzeitigen Endes. Ihm wurde von einem Beamten gesagt. „Sie zeigen mir jetzt mal welchen Stecker ich ziehen muss!“ Aber er nimmt es offenbar gelassen. „Very proud that we finally managed to get shutdown by the police last night for the very first time in five years.“

very proud that we finally managed to get shutdown by the police last night for the very first time in five years.

Posted by Michail Stangl on Donnerstag, 7. April 2016


4 Kommentare

[WIN] Psytrance in Berlin: 2×2 Tickets für den Frühlingszaubertraum 2016 am 16.04.

20160416_fruehlingszaubertraum-2016_20160104135048

Am nächsten Samstag ist es wieder soweit: der Frühlingszaubertraum lädt zur psychedelischen Erfahrungsreise. Es gibt in Berlin nur noch wenige Psytrance-Veranstaltungen dieser Größe. Zumindest gemessen daran, dass vor 10 Jahren so gut wie kein Wochenende ohne Parties dieser Art verging. Ich war damals oft Teil der ganzen Feierei, aber irgendwann hatten wir uns ein wenig auseinandergelebt, der Psytrance und ich. Trotzdem verbindet uns nach wie vor ein kleines Band der Liebe.

Die Macher vom Frühlingszaubertraum dürften zu den ältesten Hasen ihrer Szene gehören und ich habe schon vor 10 Jahren für sie aufgelegt – damals noch Psytrance. Den spiele ich heute nicht mehr. Umso lieber aber Downbeats und diese in der Nacht zum Sonntag an einem kleinen Strand mitten in Berlin: in der Malzfabrik in Tempelhof. Ich freu mich drauf.

Es wird natürlich nicht nur Musik geben, es werden auch etliche Deko-Teams dafür sorgen, die Malzfabrik in eine psychedelische Traumwelt zu versetzen.


(Direktlink)

Line Up:

* Groundfloor *
Ticon ~ Live ~ Iboga Rec. ~ DK
Earthling ~ Live ~ Zero-1-Music ~ GB
Second Side ~ Live ~ Eclips Rec. ~ GER
Android Spirit ~ Live ~ Time Code ~ SA
DJoanna ~ DJ ~ Waldfrieden ~ Berlin ~
K-Isuma ~ DJ ~ Landmark Rec. ~ Hamburg ~
Ionixx ~ DJ ~ RDB Crew / Frühlingszaubertraum ~ Berlin ~
DJ Bull ~ DJ ~ Plazmalab Familie / Gaggalacka ~ Berlin ~
Perkins ~ DJ ~ PHI rec. / Warp ~ Berlin ~

* Rooffloor *
Babagoon ~ Live ~ Sangoma Rec. ~ BRL
Dsompa ~ Live ~ Sangoma Rec.~ GER
Nobot ~ Live ~ Parvati Rec.~ GER
Nano Bugs ~ Damaru Rec. ~ GER
Daksinamurti & sG4rY ~ DJ ~ Sangoma Rec. ~ Muc / Mr
DJ Merry:) & Caro Sunshine ~ DJ ~ Gaggalack Festival / Tour ~ DD / Ber ~
Jairam & Abralabim ~ DJ ~ Real Vison Music / Diso Valley Rec.
Diavolo & Elektroengel ~ Soundviecher ~

* The Beach *
* from Chill To Dance Outdoor *

~~~~~~~* Ambient * Chillout *~~~~~~~~~~~

Kraftfuttermischwerk ~ DJ ~ KFM ~ GER
TOOK ~ DJ ~ FZT ~ GER
Bayawaka ~ DJ ~ Mikelabella Rec. ~ Jerusalem ~

~~*~~*~~~*~~* Dance *~~*~~~*~~*~~

Zeitgeist ~ Live ~ Glitchy Tonic Rec. ~ GER
Neuronod ~ Live ~ Glitchy Tonic Rec. ~ FR
Radioactive Cacke ~ Live ~ Glitchy Tonic Rec. ~ GER ~
Freaky Evils ~ DJ ~ Nordic Beatz ~ (Dr. Changra & Dj Jeff) ~
Philocybin ~ DJ ~ Re: Volt ~
DJ Akuschrauber ~ DJ ~ Aku2.0 ~

Ich hab hier jetzt 2×2 Gästelistenplätze für jene, die Bock darauf haben, den Frühling auf die vielleicht bunteste aller Arten entgegen zu tanzen. Wer die haben möchte, hinterlässt hier bis zum 13. April 2016, 12:00 Uhr, unter Angabe einer gültigen Email-Adresse einen Kommentar. Sollten das mehr als nur einer tun, entscheidet wie immer Random.org darüber, wer mitfeiern kann. Alle anderen können natürlich auch Tickets erwerben oder die Abendkasse stürmen. Es lohnt sich. Ich weiß das. Ich war schon mal da. ;)

77 Kommentare

Die Party für und mit #dancingman

Ihr erinnert euch an die Geschichte um Sean O’Brien, der im Netz als #dancingman gesucht und dann gefunden wurde?

Bildschirmfoto-2015-03-09-um-12.34.35

„Schon im Februar tauchte auf 4chan folgender Post auf. Man machte sich über den vermeintlich übergewichtigen Mann lustig, der auf einer Party das Tanzen einstellte, nachdem er spürte, dass andere sich über ihn lustig machen. Menschen eben. Arschlöcher, die einem nicht mal den Spaß am Tanzen lassen können.

Letzte Woche landete der Beitrag auf der digitalen Bilder-Sammlung Imgur, wobei die Beschreibung einen anderen Ton als die auf 4chan anschlug. “I find this behavior fucking despicable. If you’re out there big man, fuck those kids. Keep dancing.”

Von dort aus lief der so thematisierte 4chan-Beitrag einmal über reddit und erneut über 4chan.

Am letzten Donnerstag versuchten dann einige Twitter-User den Mann unter dem Hashtag #FindDancingMan ausfindig zu machen.“

Später wurde er dann ausfindig gemacht, es wurde Geld für eine Party gesammelt, auf der man dann gemeinsam mit ihm tanzen könnte. Diese fand nun statt und Moby hat tatsächlich aufgelegt. Keep on dancing!


(Direktlink, via TDW)

2 Kommentare

Samstag: Grand Sportfest III at ://about blank, Berlin, u.a. mit icke

10933948_822910544432197_2581782888017933767_n

Es könnte gut schon fast 7-8 Jahre her sein, als mich die Jungs von der Sportbrigade Sparwasser auf der Turmbühne des Fusion Festivals komplett aus dem Orbit kickten. Seitdem liebe ich sie, was natürlich nicht nur am Namen liegt, der zu reichen dafür durchaus das Zeug hätte. Ich sah und hörte sie dann hin und wieder. Zum letzten mal in der Butzke, was aber auch schon wieder ziemlich lange zurückliegt.

Wie ich jetzt weiß, veranstalten die Jungs seit ein paar Jahren immer im Frühling ihr „Grand Sportfest“ und laden sich dazu Gäste ein. Ausgabe III findet nun am kommenden Samstag, den 18.04., im Berliner ://about blank statt, wo ich auch schon lange nicht mehr war. Passt also alles.

Eingeladen haben sie sich diesmal:
dubspeeka Live (drumcode, senso)
Microtrauma Live (Traum Schallplatten)
Careless Cats (Live Band, Swing & New Orleans Jazz)
signal deluxe Live (Blaq Rec)
Swinka (Rummel)
Turnip (Tonkind , S&S)
Mathy & Shepherd (Tonkind)
Kraftfuttermischwerk (dkfmw.de)
Sportbrigade Sparwasser (Frankfurt, Oder?)

Ich freue mich sehr darauf und werde in der Zeit von 04:00 – 08:00 Uhr im Downbeat-Zelt für Downbeats sorgen.

„Der große Sport fängt da an, wo er längst aufgehört hat, gesund zu sein.“
(Bertolt Brecht)

In diesem Sinne! Wer Bock hat, kommt lang.

Einen Kommentar hinterlassen

Das Video einer Privatparty in den 60ern auf Wiz Khalifas „Black and Yellow“

Gefeiert wurde immer, auch wenn die Menschen auf den Feiern immer andere Mode trugen und eben meistens andere Musik hörten. Wenn man, wir hier, Aufnahmen aus verschiedenen Zeitepochen miteinander verbindet, funktioniert beides heute zusammen ausgesprochen gut. Erstmal durch Muttis Super8 Aufnahmen graben.

My husband took silent video footage of his grandparents partying in the 60s and added hip hop music. The result was delightful, to say the least.


(Direktlink, via reddit)

Einen Kommentar hinterlassen

In einer Schneekugel tanzen

Bildschirmfoto 2014-10-17 um 09.25.32

Ich bin ja nicht so Konfetti- und Glitzertüp. Das hatte ich Jahre auf Kindergeburtstagen, da muss ich das beim Feiern nicht unbedingt auch noch haben. Aber: ich liebe Schneekugeln und in diesen fallen nun mal Flocken.

Die Luft & Liebe AG hat einen „lang gehegten Wunsch von Jeanette erfüllt“ und quasi eine Pustekugel gebaut in der man tanzen kann. Das funktioniert in einem transparenten, halbrunden Zelt, in dem Schnipsel wirbeln und das ist schon ziemlich geil. Mittlerweile steht das Dingen mal hier mal da, vielleicht schaffe ich es ja auch mal da rein.

Die Schnapsidee fußt darauf, eine dieser kleinen Schneekugeln zum Schütteln in riesengroß zu bauen und eine glitzernde Winterparty darin zu feiern. Das ist uns am 8.12.2012 gelungen!
Seit dem stand die Kugel beim Spinnerei Rundgang 2013 in Leipzig und bei der diesjährigen Veranstaltung „Die Welt ist eine Kugel“ im Moloch, in Hamburg.

(Direktlink | Danke, Moritz!)

3 Kommentare