Zum Inhalt springen

Schlagwort: Stop-Motion

Graffiti-Stop-Motion again: Broken Fingaz – La Fabrica

Während Sofles mit dem Stop-Motion „Limitless“ so ziemlich und ganz zu Recht das ganze Netz auseinander nimmt, legen die Broken Fingaz nach und bringen mit „La Fabrica“ ein Video mit ähnlichem Kontext. Das allerdings funktioniert auf ganz anderer Ebene, was es in keinem Fall schlechter macht, aber eben ganz anders macht.

Ob das jetzt vom Timing her passend ist oder eher nicht so, müssen andere entscheiden.


(Direktlink, via Just)

6 Kommentare

Graffiti-Stop-Motion der Extraklasse: Sofles – Limitless

Der Dosenhersteller Ironlak hat die Maler Sofles, Fintan Magee, Treas und Quench in eine alte riesengroße Halle gestellt, ihnen dutzende Dosen hinterhergeworfen und lässt Selina Miles mit einer Kamera durch die Halle fahren. Dabei entsteht ein Graffiti-Stop-Motion wie ich es s noch nie gesehen habe. Ihr auch nicht. Versprochen!


(Direktlink, via MoGreens, Schlecky)

21 Kommentare

Stop Motion: An Instagram short film

Diese Idee ist alles andere als neu, allerdings geht Thomas Jullien hier etwas konzentrierter an das ihm auf Instagram zur Verfügung gestellte Material und schafft tatsächlich ein ziemlich gutes Stop Motion, was nicht nur der verwendeten Technik wegen zu einem Film wird, sondern auch einen inhaltlichen Kontext mitbringt. Ein crowdgesourcter Film. Klasse Arbeit.

Instagram is an incredible resource for all kinds of images. I wanted to create structure out of this chaos. The result is a crowd source short-film that shows the endless possibilities of social media.
The video consists of 852 different pictures, from 852 different instagram users. If you are one of them, shout and I will add you to the credits.

(Direktlink, via Joanne Casey)

1 Kommentar

Ein Plüschaffe, der auf ’nem Stuhl fährt

Dieses Filmchen hier wird ganz sicher keinen Oscar gewinnen, es wird nicht mal die es dann verdient zierenden Lorbeeren einer Filmfest-Ausschreibung für sich einheimsen können. Wobei es irgendwie ziemlich gut und deshalb auch ist.

Es geht hierbei wohl irgendwie um ein Schulprojekt und barehvissvass legt sich dafür ins Zeug und macht drölfhundert Fotos dafür. Mit einem Plüschaffen, der einen Stuhl fährt. Nicht mehr – nicht weniger.


(Direktlink)

3 Kommentare