Zum Inhalt springen

The Glitch Mob – Beyond Monday

Der Sound ist okay, mir aber etwas zu quietschig und irgendwie zu aufgeregt, aber die dazu simultan gespielten Visuals auf der riesigen Hauswand dahinter fetzen wie Sau.

Brandon Hirzel (aka „Bemo“) and The Glitch Mob proudly present „Beyond Monday,“ an experimental installation of art and sound. Live electronic music meets architectural projection-mapping synchronized in the depths of the Los Angeles‘ industrial district, painting life back into the urban landscape through the celebration of electronic music, motion-design and film. Cinematographer David Myrick captures The Glitch Mob as they play Jazzmutant Lemur MIDI controllers in sync with Bemo’s detailed visual creations. Utilizing the city as their canvas and technology as their medium, this is truly a unique collaboration. „Beyond Monday“ pushes the boundaries of modern digital art and marries the latest technologies in electronic music, motion design and film.


(Direktlink, via Behance)

7 Kommentare

  1. Anonymous22. April 2010 at 16:54

    Naja, is schon nen bissle Pseudo das ganze!

  2. Cris22. April 2010 at 17:56

    ups, sry, hab zu schnell abgeschickt, bin Anonymus ^^.
    Da gefallen mir die Performances von z.B. The Knife besser.
    Auch mit dem Lemur lässt sich viel mehr rausholen als da 6 grosse Trigger hinzupflanzen. Versteh mich nicht falsch, optisch nett aber Live(musik), nä. Hab zu viele Bands/Live Acts gesehen die pseudomässig an Knöpfe rumschrauben wo dann doch alles von DAT gekommen ist.

  3. Ronny22. April 2010 at 19:53

    Jetzt, wo ich weiß wer Du bist: Du darfst sowas natürlich ohne weiteres hier lassen. ;)

    Und: Ich sage das ziemlich oft, ich habe wenig Ahnung von so Sachen, wenn sie aus dem reinen Audio-Sektor stammen. Ich sehe nur das Ergebnis. ;)

  4. Cris22. April 2010 at 22:06

    Yau, das Ergebnis zählt natürlich! Bin da einfach etwas zu allergisch geworden was Live-Knopfdreher angeht. ;)

    Klasse Blog! Hab mich in kürzester Zeit verliebt, dank Gregoa für den Tip. WEITER SO!!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.