Zum Inhalt springen

Und nochmal Netaudio

Und da eh alle auf der perublica rumgurken, macht das auch gar nichts.

Ich weiß ja auch nicht, aber als gestern alle irgendwie mit ihren Aprilscherzen beschäftigt waren, haben einige Netlabels zur Frühjahrsoffensive geblasen und Musik veröffentlicht, die, alles andere als ein Aprilscherz zu verstehen ist. Ich hatte ja nun schon einiges, aber das absolut dickste Ei kommt jetzt: Die von mir hoch geschätzten Zengineers schicken auf zwei Netlabels gleichzeitig ein Release in die Pipeline. Jeweils ein Album! Das kommt einer kleinen Sensation gleich, wenn man mich fragt. Lange war ich im Netz unterwegs, um D´n`B zu finden. Irgendwann habe ich aufgegeben und nun kommen die und knallen zwei sone Bretter auf einen Streich raus.
Nummer Eins kommt auf iD.EOLOGY, nennt sich „The return of Intelligence: Hikari“ (Info & Download) und ist leider nicht als Paket zu haben, so denn ich das nicht übersehe.
Nummer zwei gibt es auf Musicartistry nennt sich „The return of intelligence: Yamiyo“ (Info & Download), verteilt die volle Kelle Drum n´Bass und kickt mich gerade aus dem Orbit.

Das dürfte bisher einmalig sein und, wie ich finde, auch sehr außergewöhnlich: Netlabelnetworking oder so. Zwei Platten, die doch irgendwie zusammen gehören, auf zwei Labels. Knaller! Und der Sound sowieso. Das ist ganz großes Theater!

6 Kommentare

  1. mp_4643. April 2008 at 00:23

    ging der ideology download bei dir?
    ich bekomme sowohl bei der mp3 als auch der ogg variante bloss „no such file or directory“ und bei scene.org direkt findet sich das release auch (noch) nicht.

  2. mp_4643. April 2008 at 00:30

    ok. dann werd ich mir halt erstmal die musicartistry laden.
    und danke fuer den link, werd ich auch gleich mal reinhoeren.

  3. Saint3. April 2008 at 00:31

    Nimm erst den Link. Ist enspannter. Das andere lieber für draußen.

  4. Monsieur J.3. April 2008 at 13:50

    Hallo! Wow, vielen Dank zunächst mal für die wirklich äusserst nette Kritik, freut uns alle sehr hier! :)
    Die Download-links für „Hikari“ sind jetzt gefixt und funktionieren, hoffe die Seite des Albums gefällt ebenfalls. Über Kommentare unter den Veröffentlichungen selber freuen die Zengineers und wir von iD & MA uns übrigens auch sehr ;)

    Wie gesagt, Danke nochmal an dieser Stelle für den grossartigen Support und beste Grüsse aus Kölle,

    Jörg // iD.EOLOGY

  5. mp_4643. April 2008 at 20:30

    @saint: die musik (der link von dir) ist wirklich sehr schoen entspannt. war gestern noch genau das richtige zum runterkommen.

    zu den zengineers-zeug: da sind beide lp’s richtig schick geworden. absolute klasse!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.