Zum Inhalt springen

Video: Shlohmo – Buried (Director’s Cut)

Nach einer riesigen Vorfreude darauf, folgte mit dem Hören von Shlohmos aktuellem Album „Dark Red“ leider ein wenig Ernüchterung. So richtig gab es mir beim ersten Durchlauf nicht viel, zu einem weiteren bin ich bisher nicht gekommen, auch wenn ich das auf der ganz persönlichen Agenda habe. „Buried“ allerdings ist eine Nummer, die zu überzeugen weiß. Hier im ziemlich krassen Director’s Cut von Lance Drake.

(Direktlink)

2 Kommentare

  1. TheOriginalDog28. April 2015 at 21:29

    Der Track ist nice, das Video… naja. Finds immer komisch wenn Musikvideos eine Story erzählen wollen und es dann doch nicht tuen. Aber schön gefilmt.

  2. andreas29. April 2015 at 23:37

    ich find das album richtig genial. beams, apathy und meet your maker machen mich total fix und alle… das ist def. ein grower, gib dem album auf jeden fall noch ein paar chancen. es ist überraschend frisch und mit vielen neuen nuancen, das macht shlohmo glatt wieder spannend. der gute ist übrigens im mai auch wieder in berlin <3

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.