Zum Inhalt springen

Wie die Leute so nach 8, 12 oder 16 Stunden Berghain aussehen

Fertig, eine wirklich tolle Portraitserie von Philipp Pusch, der sich an Wochenenden rund ums Berghain rumgeschlagen hat, um Menschen vor seine Mittelformatkamera zu bekommen, die gerade nach Stunden aus dem Berghain gestolpert sind. Sehen alle durchweg sehr sortiert, gar nicht so „fertig“ und auch irgendwie sehr zufrieden aus. Techno hält frisch. Oder so.

Einige Wochen habe ich mich mit meiner Mittelformatkamera in unmittelbarer Nähe zum bekanntesten Techno-Club der Welt herumgetrieben, um dort Menschen zu porträtieren. Menschen, die sich nach 8, 12 oder 16 Stunden Techno auf den Weg nach Hause oder ins Hostel gemacht haben.

7f0227b9c2f5fa564e98d27945205dc1 c58b074d01f7503b6abe58823fbf8c60 e51b8ca27ed0afbaafdaf757126f8d2e 2605901ee61da63835596798015f900c


(Fotos unter CC BY-NC 3.0 von Philipp Pusch, via I-Ref)

5 Kommentare

  1. Jägi1. August 2014 at 23:09

    Da sah ich früher schlimmer aus. *gg* OK, war nicht im Berghain.

  2. rehwanne1. August 2014 at 23:24

    *wie Hipster nach 8-12 oder 16 stunden Berghain aussehen

  3. Icke2. August 2014 at 00:02

    Ham die die ganze Nacht nur rumgesessen und Tee getrunken oder wieso sehen die so frisch aus? So wie die danach aussehen sind wir früher losgezogen um überhaupt erstmal anzufangen!

  4. glamorama2. August 2014 at 19:51

    Ich so 2009 im Berghain: „Oh, wie schön! So wenig Hipster hier!“

  5. glamorama2. August 2014 at 19:55

    PS: Davon abgesehen sehen die nur so frisch aus, weil die wirklich fertigen Leute den Tüpen mit der Kamera für eine Halluzination gehalten haben … oder so wie ich mit starrem Geradeausblick an ihm vorbeigeschlichen sind, um bloß nicht angelabert zu werden. Fotos im fortgeschrittenen Zombiestadium, geht’s noch?!

    Und die richtigen Feiertiere kommen sowieso erst am Montagmorgen raus. Da war er schon weg.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.