Zum Inhalt springen

Zehn Wege, Wein ohne Korkenzieher zu öffnen

Ich liebe Wein sehr und ich trinke mehr davon, als meiner Gesundheit auf Dauer wohl zuträglich sein wird. Mittlerweile bin ich froh, dass es den guten davon auch mit Schraubverschlüssen gibt, ja.

Früher musste ich immer einen Korkenzieher dabei haben. Während alle anderen auf den Festivals ihre Biere mit einem Feuerzeug aufmachten, rannte ich umher und fragte an jedem Bulli nach einem Korkenzieher. Weil ich natürlich meinen nie dabei hatte.

Heute nicht mehr. Heute schraubt man. Außerdem gibt es diverse Möglichkeiten, einen Korken ohne Zieher aus Weinflaschen zu bekommen, auch wenn ich von den folgenden 10 nur drei erfolgreich ausprobiert habe. Manchmal reicht ein Schlüssel. Ein Schlüssel! Um an den gegorenen Traubensaft zu kommen.

Hätte ich das früher gewusst, hätte ich mir eine Nacht im Krankenhaus erspart. Lange Holzlöffel sind nicht die besten Werkzeuge um einen Korken in die Flasche zu kriegen. Heute gibt es zum Glück ja Schraubverschlüsse für so gut wie alle weinlichen Qualitäten (Jehova, Jehova!)

Wer dennoch immer noch am Kork festhalten will, welcher mittlerweile in den meisten Fällen eh aus Kunststoff gefertigt wird, und keine Korkenzieher dabei hat; hier sind 10 Varianten um den Wein vorbei am Korken ins Glas zu bekommen. *kling*


(Direktlink, via Devour)

5 Kommentare

  1. Chris6. September 2014 at 08:32

    Es sinkt für sie das niveau:

  2. TOPCTEH9. September 2014 at 19:42

    Pro-Tip: Wein mit Schraubverschluss kaufen.

  3. Jakob13. Januar 2015 at 11:45

    Ja… vor diesem Problem bin ich schon öfter mal gestanden!

    Als für mich am praktikabelsten hat sich meist der Tipp mit dem Messer erwiesen. Wobei ich sagen muss, dass es bei mir nicht ganz so elegant ausgesehen hat wie in dem Video ;)

  4. JaNet7. Februar 2016 at 21:52

    Schraubhaken geht excellent – nullkomma nix

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.