Zum Inhalt springen

Adventskalender 2018, Türchen #16: Timo Bernhard – Fauxpas Musik

Als ich neulich mit meiner Großen im Carhartt-Store war, sprach mich jemand an, den ich vorher noch nicht gesehen hatte. Er meinte, „Du bist doch Ronny vom Kraftfuttermischwerk?!“ Ich sagte, „Ja, wer bist du?“ Er stellte sich als Enning vor, mit dem ich vorher schon ein paar Mal gemailt hatte, weil ich das, was Enning mit seinem Label Fauxpas Musik so macht, außerordentlich gerne mag. Wir waren beide ziemlich kurz ab, aber ich fragte ihn zwischen den Klamottenständern, ob ich für meinen Kalender nicht einen Mix aus dem Fauxpas-Umfeld bekommen könnte, der einen guten Querschnitt des Schaffens des Labels präsentieren würde. Er sagte ohne weiteres zu und sagte, dass er sich melden würde, was er dann auch tat.

Er hätte da einen guten Freund, der sehr gut mit dem vertraut sei, was Fauxpas Musik so ausmacht und würde alles immer auf Vinyl mixen. „Geil“, dachte ich, „das kann ja nur gut werden“. Sein Freund, Timo Bernhard aka Futuretone ist Inn love with vinyl…, was ja erst mal nichts aussagt, weil allein das eben kein Qualitätsmerkmal ist.

Dann hörte ich diesen Mix. Und nochmal. Und nochmal. Und war ein bisschen verliebt. Die Diversität der vielen Tracks, die alle auf Fauxpas Musik erschienen sind, und dennoch alle durch einen roten Faden verbunden zu sein scheinen. Ambient, Atmosphäre, Chords, unterschwellige Dubs, Fauxpas. Und dann dachte ich, dass dieser Mix zwangsläufig an einem Advent kommen müsste. Dieser Besinnlichkeit wegen, die ich hier sehr gerne Deepness nennen würde. Also machen wir das heute so: Fauxpas Musik – Vinyl taste better.


(Direktlink)

Style: Fauxpas Musik
Length: 00:59:36
Quality: 320 kBit/s

Tracklist:
Severnaya – Floating Space
Neozaïre ‎– Blue Bell Treasure (Synkro Remix)
Desolate ‎– Late Flowering
Anton Lanski ‎– How I Love Now
Yoko Duo ‎– Close These Curtains
Module One ‎– Innermost Self
Phidias ‎– Suspiratio
Anton Lanski ‎– I Need An Answer
Sibling & Heavenchord ‎– Slow Sensation
Khotin ‎– Nakhodka
Nick Solé ‎– Earth
Hoavi ‎– At Least
Anton Lanski ‎– So Who Are You?
Nocow ‎– Ravine
Rising Sun ‎– Worked Up
Irrelevant ‎– Vague Memories III

Alle der diesjährigen Kalendermixe finden sich hier. Das Cover-Foto ist von jplenio.

3 Kommentare

  1. k16. Dezember 2018 at 15:28

    Wie schön!
    Dazu ein Sandelräucherkerzchen. Vielen Dank für diesen musikalischen Advent!
    Liebe Grüße, ich hoffe sehr, dass ich dich auf dem Congress hören und sehen kann :)

    • k16. Dezember 2018 at 15:32

      dich == Ronny, wenn du == Timo Bernhard allerdings auch da bist, wäre das natürlich großartig

  2. dubs17. Dezember 2018 at 00:07

    Perfekt…
    Habe Besuch hier…. Die Tracks bringen genau die richtige Stimmung rein.
    Alles noch nie gehört und passt trotzdem perfekt in diesen Abend.
    Wegen solcher Musik komme ich hierhin…..
    ….blessed

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.