Zum Inhalt springen

Against The Clock: Sebastian Mullaert

Immer wieder eine wahre Freude, dem Mann beim Produzieren zuzusehen. Auch wenn er dafür nur 10 Minuten Zeit hat.

As one half of Minilogue, Sebastian Mullaert helped to define the melodic techno sound of the 2000s. Today, the Swedish producer is a successful solo artist in his own right with releases on Kontra-Musik and Hypercolour.

We visited Mullaert at his picturesque woodland studio in the south of Sweden to see what he could make with his formidable setup in just 10 minutes. The result was a freeform techno cut that even saw him make use of his violin.


(Direktlink, via FACT)

2 Kommentare

  1. Mick6. Juli 2017 at 00:03

    Eine wahre Freude zu sehen, mit welcher Hingabe der Mann spielt.
    Auch Traumhaft seine Jamssession zusammen mit seinem Kollegen Marcus von Minilogue. Ich könnte denen tagelang zusehen.

  2. ChrisCrusoe6. Juli 2017 at 13:00

    Am Montag ist er auf dem Freqs of Nature Festival zu erleben- falls jemand Zeit hat.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.