Zum Inhalt springen

Alte Computerhardware spielt Skrillex’ „Bangarang“

Ich fand diese Hardware-Versionen von diesen 70er und 80er Jahre Hits nicht so berauschend, da die für mich tatsächlich soundtechnisch immer noch sehr nahe am Original klangen. Die hatten ja nüscht damals. Nun aber hat sich bd594 daran gemacht und den den auf Hochglanz polierten, bis auf’s Ende durchkomprimierten, auf Midrange gedroppten Sound von Skrillex genommen und diesen von ein wenig fast schon historisch alter Studiotechnik nebst alter Computerhardware spielen lassen. Und das zeigt leider ein bisschen, was von dem auf Hochglanz polierten, bis auf’s Ende durchkomprimierten, auf Midrange gedroppten Sound von Skrillex tatsächlich übrig bleibt: jede Menge Geklöppel. Und wenn ich ehrlich bin ist das weit weniger, als ich in der Quintessenz von Skrillex halte. Es macht bei diesem Sound eben doch auch die modernisierte Technik, ohne die ein Skrillex nicht so klingen könnte, wie er nunmal klingt.

(War das jetzt wertfrei? Zuviel pro Skrillex? Zu viel Contra? Ist mir doch auch egal.)

Vocals were performed with the DECTalk Express. The same speech synthesizer used by Stephen Hawking back in the eighties. The main vocals are the Betty and Rita presets overlapped. Kit and Dan vocal presets were also used.

Back in 2009 I used an 8 inch floppy drive in my Bohemian Rhapsody video but this time I wanted to update it with Sammy1am’s Arduino version. I find 3.5 inch floppy drives only sound good when playing short duraton notes with a fast tempo.

DECTalk – vocals
HP Scanjet 3C – lead
Yamaha CX-5 computer – guitar
Floppy and CDROM – lead bass solo
Modified Toy Laser Guns
Robot Bass, Snare and Cymbal


(Direktlink, via Interweb3000)

Ein Kommentar

  1. PS15. März 2013 at 01:37

    Musik klingt einfach meistens nach der Zeit, in der sie aufgenommen/gespielt wurde.
    Beatles sind fast noch mono, 70er oder speziell 80er Hardrock heute lahm und Britney Spears ist halt Jahrtausendwechsel Max Martin.
    Mal sehen, was wir in 10 Jahern von Skrillex halten…

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.