Zum Inhalt springen

Bei Matchbox in den 60ern

Für uns Kinder im Osten waren die kleinen Spielzeugautos so was wie eine eigene Währung. Wenn es echte Matchbox waren. Wir haben sie geliebt und nie aus den Augen verloren. Meistens spielten wir aus Angst vor irgendwelchen Kratzern nicht mal richtig mit den Dingern. Das war in den 80ern, die Modelle waren da schon sehr viel moderner und die Produktionsstraßen sicher auch. Hier ein Einblick in eine Matchbox-Fabrik der 60er Jahre. Da war noch einiges an Handarbeit.


(Direktlink)

5 Kommentare

  1. Andy14. November 2016 at 09:50

    Hach, Matchbox. Das war eine innige Liebe. Einige Exemplare habe ich von Bussen plattrollen lassen. Das waren dann mene Crashcars.

  2. Chris Gueffroy14. November 2016 at 13:50

    Ich fand Siku eigentlich immer besser – noch heute…

  3. Hans15. November 2016 at 15:33

    Wow, die Autos wurden ja noch in England produziert! Das waren noch die guten alten Zeiten, bevor die Globalisierung Fahrt aufgenommen hat und die Produktion in den 80ern nach Fernost verlegt wurde. Die Trump Wähler aus Detroit müssen Tränen in den Augen haben, wenn sie den Film sehen.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.