Zum Inhalt springen

Betrunken in 60 Sekunden

Ein Serviceangebot im mexikanischen Rosarito.


(Direktlink, via Bites&Pieces)

3 Kommentare

  1. hatto16. Februar 2016 at 16:18

    Ne echte Marktlücke, da spart man viel Zeit, und kann sich das gelaber der Halbbesoffenen Kumpels sparen. Man arbeitet bis Elf steigt in die U-Bahn und lässt sich eben blau machen und dann gehts nach Hause. Kann keiner sagen man wüsste nicht Freizeit und Arbeit auf einen Hut zu bekommen…

  2. cj16. Februar 2016 at 18:14

    Endlich normale Leute!

  3. Matthias Schumacher16. Februar 2016 at 20:48

    Druckbetankung! Wie beim Formel-1-Rennen.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.