Zum Inhalt springen

Betrunkener Autofahrer fragt Polizisten nach dem Weg zur nächsten Gaststätte

police-car-761231_960_720


(Foto: Pixabay)

Etwas ungünstig gelaufen für einen betrunkenen Autofahrer in Gelsenkirchen. Also eigentlich für zwei betrunkene Autofahrer.

Die Gelegenheit einer Rotlichtphase an einer Lichtzeichenanlage wollte ein 38-jähriger Pkw-Fahrer aus Bottrop nutzen um den Fahrer eines hinter seinem Pkw ebenfalls haltenden Fahrzeugs nach dem Weg zu einer Gaststätte zu fragen. Hierbei torkelte er bereits auf das Fahrzeug zu, auch seine Atemluft roch erheblich nach Alkohol.

Womit der augenscheinlich stark betrunkene Fahrer vermutlich aber nicht gerechnet hatte war der Umstand, dass dieses Privatfahrzeug gerade von einem Polizeibeamten geführt wurde! Und dies auch nur, weil der Polizeibeamte dieses Fahrzeug auf Bitten eines unmittelbar zuvor an praktisch selber Stelle ebenfalls alkoholisiert angetroffenen Pkw-Fahrers verkehrssicher abstellen wollte.

Dass dem Fahrzeug mit dem angesprochenen Polizisten sogar ein normalerweise sehr gut erkennbarer Streifenwagen folgte (in dem dann auch noch der zuvor angetroffene, andere alkoholisierte Fahrzeugführer saß), hatte der Bottroper offenbar ebenfalls übersehen.

So konnten nun gleich beide Fahrzeugführer einer Polizeiwache zur Blutprobenentnahme zugeführt werden. Beide erwartet ein Strafverfahren, die Führerscheine beider Fahrzeugführer wurden sichergestellt.

7 Kommentare

  1. Semper21. Mai 2016 at 14:02

    Wie gesagt: Erdnüsschen aus der Scheiße

  2. Semper21. Mai 2016 at 15:29

    `Your comment awaits moderation´

    Selbstverständlich. Man ist’s gewöhnt im Osten
    Vollspacko

  3. Semper21. Mai 2016 at 18:26

    Was ist mit dem anderen Kommentar du comment Nazi

  4. iskra21. Mai 2016 at 22:24

    Semper,

    montag gibs in deiner stadt nen kleinen gemütlichen, unverbindlichen spaziergang wo du dich mit anderen betroffenen dieser riesigen ungerechtigkeitskampange gegen sich-an-die-regeln-haltende-deutsche austauschen kannst. da kannst du dann auch vor ronny warnen. wird auch mal langsam zeit.

  5. Harry21. Mai 2016 at 23:29

    Semper,

    Hass und dumme Kommentare. Man ist’s gewöhnt im Osten.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.