Zum Inhalt springen

BVG-Aufsichtsratsvorsitzende schlägt vor, besprühte Züge nicht mehr zu reinigen

(Foto: • nioer)

Die BVG-Aufsichtsratsvorsitzende Ramona Pop hat vorgeschlagen, besprühte Züge, die bislang aus dem Verkehr gezogen wurden, einfach weiterfahren lassen. Grund dafür ist nicht etwa ästhetischer oder künstlerischer Natur, sondern der Umstand, dass die Bahnen schlicht auf der Schiene fehlen, wenn sie gesäubert werden. Und man sich das eigentlich nicht leisten könne, da es eben ohnehin nicht genügend U-Bahnen gäbe.

Berlins Wirtschaftssenatorin und BVG-Aufsichtsratschefin Ramona Pop (Bündnis90/Die Grünen) hat vorgeschlagen, mit Graffitis besprühte U-Bahnzüge nicht mehr zu reinigen und auf der Schiene zu lassen. In der rbb-Abendschau sagte sie am Montag, es gebe große Probleme mit veralteten Wagen und mit Graffitis. „Man kann sich fragen: Sollen wir die besprüht fahren lassen? Dann hätten wir auf jeden Fall mehr auf der Schiene.“

8 Kommentare

  1. your friendly neighborhood kunstliebhaber2. Oktober 2018 at 20:05

    diese „künstler“ aka ach so coolen black hoody sprayer-tüpen sollten endlich mal aufhören, uns anderen menschen solche probleme zu machen. grow up, get a live. oder besprüht doch eure eigenen autos, küchen, räder, freundinnen etc. pp.

    • Ronny2. Oktober 2018 at 21:16

      Oder Ihre eigenen Züge. Jawoll!!11!!!

    • Harry3. Oktober 2018 at 17:52

      welche Probleme machen diese Leute dir denn?

  2. Martin Däniken2. Oktober 2018 at 23:38

    Der Mann braucht nen (sauteuren!) Experten,der ihm das „Broken Window“ Dingens verklickert!
    ist so einer 80er Jahre Sache…

    • Schloomo3. Oktober 2018 at 12:52

      Denke das ist ne Frage der Umsätzung. Aber ja, das „Broken Window“- Phänomen könnte tatsächlich Probleme machen. Vielleicht ähnlich wie mit den Stromhäusern umgehen, also professionelle Bilder führen dazu dass sie nicht weiter besprüht werden.

      • Harry11. Oktober 2018 at 18:22

        Dir/Euch ist schon bewust, dass dieses „Broken Window“ gedöns schwachsinn ist und widerlegt wurde oder?

  3. sld3. Oktober 2018 at 09:55

    Könnte funktionieren. Allein, wenn die Züge erstmal zugebombt sind, dürfte es sich doch legen mit neuen Grafitis oder? Zwecks crossing (oder wasauchimmer). Da wo es Tags gibt, ist doch dann kein Platz mehr.

  4. M.3. Oktober 2018 at 10:10

    Wer besteht da eigentlich aus welchem Grund auf geputzte Züge? Wegen mir hätte die Besprühung schon immer bleiben können, is eh schöner.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.