Zum Inhalt springen

Crowdfunding gegen Gehirntumor von Helly Larson

Wer Dubtechno mag, kommt an Lars alias Helly Larson nicht vorbei. Die Produktionen des Berliners spielen seit jeher in der obersten Liga. Das garantiert leider auch Gesundheit und bewahrt einen nicht vor Krebs. Lars ist erkrankt. Bei ihm wurde ein Hirntumor entdeckt.

Dieser wurde wohl erst auch behandelt, kehrte aber wieder zurück. Die Kassenleistungen sind ausgeschöpft. Seine Freundin hat ihre Arbeit aufgegeben, um für ihn da sein zu können. Für ihn gäbe es jetzt die Chance, sich in einer Privatklinik einer Therapie zu unterziehen. Diese aber kostet Geld. Nicht wenig. Für ihn ist das ein Strohhalm der Chance.

Jetzt hat er eine Crowdfunding-Kampagne gestartet, die Geld für die Therapie und das Leben der beiden sammelt. In den letzten Tagen kamen dabei 15.000 EUR zusammen, 30k sind angepeilt. Wer helfen will kann das gerne tun – ich lass auch mal was da und drücke ihm fest beide Daumen.

I’m here now at a terrible point in my life and i have to ask for financial help. I really feel ashamed about it, but it seems the only way to save my life, because all therapies didn’t work on me and I’m on my own right now to research medical help…
My life changed dramatically in the last 6months because I’m diagnosed with brain cancer (Glioblastom multiforme IV) which means it’s a terminal cancer…
I went through living hell to find medical help, days & nights with anxiety and panic to find new therapies or trials and did everything you can imagine just to survive: surgery, radiation, chemotherapy….

Unfortunately I’m doomed with seizures as a part of this terrible disease and my girlfriend – the love of my life – is always by my side and taking care of me. Being a care giver for me 24/7 is another drop of our financial situation. There is no support for this situation.

Since yersterday I know there is not much hope for me, because the tumour came back, even more aggressive and I have to focus on therapies „out of the box“ to give me a chance to survive.

Please donate to support my fight against this terrible disease and make it happen to have the opportunity to join a private clinic trial to save my life which will cost this tremendous amount of money: 30.000€

Most people won’t know me for real, maybe through my music, but if you share this and support me you’ll hopefully save my life…

Außerdem gibt es zur Unterstützung eine Charity Compilation aus dem Hause Deeptakt, für die Künstler wie Insect O, Narcotic 303, Monomood und Frank Hellmond Tracks beigesteuert haben: Dub for Helly. Diese kostet 7,00 EUR, die Kohle geht an Lars.

3 Kommentare

  1. Brotspinne12. Mai 2017 at 12:01

    Die Kassenleistungen sind ausgeschöpft? Wird das jetzt hier wie in USA oder wie ist das zu verstehen?

  2. nueh12. Mai 2017 at 18:41

    Das bedeutet, dass er jetzt auf Schlangenöl verschreibende Quacksalber hofft, die verzweifelten Menschen das Geld aus der Tasche ziehen.
    Patienten, die an wissenschaftlichen Studien teilnehmen, müssen in Deutschland nie, never, niemals selbst dafür Geld bezahlen.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.