Zum Inhalt springen

Daft Punk (Live PA) @ Borealis 97

„Homework“ gehört für mich bis heute zu den besten elektronischen Alben, die je produziert wurden. Klanglich ist bei Daft Punk davon heute nicht mehr ganz so viel übrig geblieben, aber jeder geht halt so seinen Weg. Diese Aufnahme aus dem Jahr 1997 ist so dreckig, wie der Sound den sie zu konservieren versuchte und womöglich auch so dreckig, wie die Keller, in denen derartige Aufnahmen damals halt manchmal entstanden sind. Heute Glitzeranzüge für Daft Punk, damals akustischer Staub.

Am 9. August 1997 spielten die Franzosen Thomas Bangalter und Guy-Manuel de Homem-Christo ein Liveset auf dem Borealis im Espace Grammont in der beschaulichen Stadt Montpellier. Das war vor gut 17 Jahren. Daft Punk, so der Name des gemeinsamen Acts, hatte gerade das Debütalbum „Homework“ auf Virgin herausgebracht. Es sollte die Welt der elektronischen Tanzmusik verändern.


(Direktlink, via Das Filter)

2 Kommentare

  1. Sandro1. Juli 2014 at 14:58

    Obwohl ich ja bis Heute von Interstellar 5555 vollkommen beeindruckt bin ;) und selbst Heute noch One More Time träller!

  2. Qwertzi2. Juli 2014 at 00:25

    Geil, wies bei 36:30 abgeht!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.