Zum Inhalt springen

Darkaudio Podcast 071: Marko Fürstenberg

Marko hat dieses jetzt schon fast vier Jahre alte Set von sich in die Cloud geladen. Ich hatte den hier damals schon, aber mittlerweile ist der Darkaudio Podcast – ganz anders als mein Werk (hihi) – Geschichte. Mit der Domain landeten alle Podcast Mixe im Daten-Nirvana. Er spielte sich hierfür durch meine Best of von ihm. Mit den ganz alten Nummern, die damals noch auf Thinner kamen. Ein ganz großartiges Chord-Gewitter, absolut zeitlos.


(Direktlink)

Tracklist:
01 – marko fürstenberg – 2006 (a.r.t.less)
02 – marko fürstenberg – falling leaves (a.r.t.less)
03 – marko fürstenberg – i209 (thinner)
04 – marko fürstenberg – 070120 (a.r.t.less)
05 – marko fürstenberg – option23 (thinner)
06 – marko fürstenberg – while repeat (instabil)
07 – marko fürstenberg – bbt (edit) (a.r.t.less)
08 – marko fürstenberg – eastdub (realaudio)
09 – marko fürstenberg – rennes le chateaux (instabil)
10 – marko fürstenberg – option21 (thinner)
11 – marko fürstenberg – option22 (thinner)
12 – marko fürstenberg – site312 (echocord colour)
13 – marko fürstenberg – inaxa (realaudio)
14 – marko fürstenberg – espenhain (baum)

4 Kommentare

  1. some lucid dream19. Januar 2014 at 13:24

    Ich finde ja, dass er viel zu selten live zu erleben ist. Virtuelle konserve schön und gut aber acts von solcher qualität sind doch eher selten geworden.

  2. lukipuki20. Januar 2014 at 20:47

    alter das ist echt geil!!!
    Ich hab das Gefühlt, als hätte jemand meine Boxen aufgeschraubt und irgendwo den Geheimen „Special Bass“- Schalter umgelegt, den ich bis jetzt noch nicht kannte.
    So ein kleiner guter Haus-Geist (House-Geist also). Obwohls ja eher um Techno geht.
    geiler Mix.
    Ich bin ja überhaupt der Meinung, dass wenn heute ein DJ ausschließlich Tracks von vor 10 Jahren spielen würde, das gar nicht auffallen würde. So stadtgruen-only-set im Berhain wäre mal geil…

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.