Zum Inhalt springen

Die Sache mit dem ESC

Ich bin da nicht so hinterher, auf mich wirkt das ganze Spektakel noch immer ziemlich schlageresk und die Musik, die dort geträllert wird, ist mir auch herzlich egal. Auch, dass Deutschland in steter Regelmäßigkeit eher schlecht dabei wegkommt, tangiert mich nicht.

In diesem Jahr aber wollen welche den tatsächlichen Grund dafür gefunden haben. „Merkel ist Schuld!“ Na klar!

lachmann


(via Andreas Vorrath)

Cic-VcTXEAAp5j-

(via Hagen)

Dann ist das auch geklärt. Weiter machen.

9 Kommentare

  1. da!!!ax15. Mai 2016 at 11:52

    Ich frage mich ja, wie oft bei AfD-Tüpen die Tasten Shift und 1 ausgetauscht werden müssen. Die werden doch über Gebühr beansprucht…

  2. Strangedata15. Mai 2016 at 13:37

    Ach der ESC … war der schon … ?! …

  3. gescom15. Mai 2016 at 14:03

    ist Eigentlch noch jmd. aufgefallen das der Gewinner-Song eine 2Step-FutureGarage Nummer ist XDDD

  4. AfD Keisverband Zimbabwe15. Mai 2016 at 16:33

    Großartig!!!!!!!!!! Es gibt für Faschos, Hohlerdlinge und Chemtrailer jetzt schon eigene Bildchen mit vier fetten, roten Ausrufzeichen. Mit Leerzeichen!!!!!!!
    Das Bild würde auch in 99% der Fälle schon voll und ganz reichen. Alle Dumpfbackenargumente und -befindlcihkeiten sind schon drin.

  5. antiantianti15. Mai 2016 at 23:35

    Don’t geht high on your own supply, Bachmann.

  6. Klitsch16. Mai 2016 at 15:02

    1. Bild vom Fernseher im Fotoeditor Eures Vertrauens öffnen
    2. An Kontrast und Belichtung drehen
    3. Spieglein, Spieglein, ..

  7. Strugarkowski20. Mai 2016 at 02:27

    Ich habe das auch nur nebenbei wahrgenommen, weil für mich Knorkators Ick wer zun Schwein (https://m.youtube.com/watch?v=6ZH86ufaAUM) der letzte essentielle Beitrag Deutschlands gewesen ist. Jamalas 1944 erinnerte mich an die Lebensgeschichten des Buches Secondhand-Zeit. Leben auf den Trümmern des Sozialismus (https://muromez.wordpress.com/2014/05/11/swetlana-alexijewitsch-secondhand-zeit/) von Swetlana Alexijewitsch, weshalb ich die Nominierung für den ersten Platz gut fand.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.