Zum Inhalt springen

Die Wirkung einer Zahnspange, timelapsed

Als Kind hatte ich eine Zahnspange. Zum Glück keine feste, so dass ich die bei jeder Gelegenheit rausnehmen konnte, wenn meine Eltern nicht in der Nähe waren. Ich habe sie gehasst. Irgendwann habe ich sie auf dem Boden des Freibades in der Nachbargemeinde versenkt. Bei 3,80 Meter. Dummerweise fand der Bademeister die natürlich trotzdem und meine Mutter rief dort an, um zu fragen, ob die nicht eine Zahnspange gefunden hätten. Haben die und so hatte ich das Dingen wieder zwischen den Backen. Irgendwann aber habe ich sie kaputt gemacht und das Thema war durch. So übel allerdings war mein kleiner Überbiss am Ende dann wohl doch nicht.

Wenn Zähne allerdings wirklich fiese Fehlstellungen haben, sind Zahnspangen eine wirklich gute Therapie, wie dieses schon leicht angestaubte Timelapse-Video zeigt. Zahnspangen können also was, wenn man seinen inneren Schweinehund der Eitelkeit überwindet.


(Direktlink, via BoingBoing)

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.