Zum Inhalt springen

Doku: Index – Die schwarze Liste des Vatikan

Eine Dokumentation über verbotene Bücher, die die Päpste und Inquisitoren des Vatikan auf schwarzen Listen führten und letzteren bei ihrer perfiden „Arbeit“ dienten. Die Wirkung von höchst offiziell veröffentlichten Listen funktioniert auch heute – um gezielt freies Denken über „das Andere“ zu behindern, freien Meinungsaustausch psychologisch zu erschweren oder gleich Ächtung zu demonstrieren. „Schwarze Listen“ und „graue Listen“ für, nach Definition der Herausgeber „Schlechtes“.


(Direktplaylist)

4 Kommentare

  1. Anonymous12. August 2009 at 13:40

    aha interessant, heut abend mal reinziehen, danke

  2. links for 2009-08-12 | Nerdcore13. August 2009 at 08:02

    […] Doku: Index – Die schwarze Liste des Vatikan Eine Dokumentation über verbotene Bücher, die die Päpste und Inquisitoren des Vatikan auf schwarzen Listen führten und letzteren bei ihrer perfiden “Arbeit” dienten. Die Wirkung von höchst offiziell veröffentlichten Listen funktioniert auch heute – um gezielt freies Denken über “das Andere” zu behindern, freien Meinungsaustausch psychologisch zu erschweren oder gleich Ächtung zu demonstrieren. “Schwarze Listen” und “graue Listen” für, nach Definition der Herausgeber “Schlechtes”. (tags: Religion Censorship Books) […]

  3. Candid13. August 2009 at 13:47

    Haha, 6:54 … als ob der die Aufklärung hinter sich hätte, als Katholik. Wohl kaum.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.