Zum Inhalt springen

Download: WeDidIt Collective – Cruel Intentions

Ich habe eben diesen Beitrag über deutsche Musikblogs gelesen. Manche meinen, der fällt ein wenig traurig aus. Finde ich jetzt nicht so. Obwohl der im Subtext jetzt so optimistisch auch nicht klingen mag. Ich weiß es nicht und will mir da auch so viele Gedanken drüber gar nicht machen. Sei es drum.

Ich wollte nie „nur“ Musikblog sein, wollte die Musik aber auch unbedingt nicht außen vorlassen. Und so bringe ich hier eben immer auch Musik, die nur die wenigsten von euch tangieren dürfte. Das verraten mir meine Statistiken. Aber ich steh‘ halt drauf. Jede Musik, die hier auftaucht, hat mich in diesem Moment irgendwie dolle berührt und dann ist es mir halt auch ein bisschen egal, ob sie das bei anderen tut. Ist ja schließlich mein Blog. Da kann ich machen, was ich will. So.

Und dann kommt halt diese 5-Track-EP vom WeDidIt Collective und zieht mir rotzefrech die Schuhe aus. Und die gibt es im Tausch mit seiner EMail-Adresse zum Download für umme. Was will man mehr? Was will ich mehr? Gerade nichts. Was ihr daraus macht, ist ganz eure Sache.


(Direktlink)

2 Kommentare

  1. mmmatze28. Juli 2015 at 09:26

    Für mich ist das hier ja eines der wichtigsten Musikblogs – die meisten Dinge, die Du bringst, Ronny, höre ich mir mit Freuden an, und ich habe hier auch schon einige Sounds für mich entdeckt. Nur bei Deiner Liebe zum Psytrance komm ich nicht so ganz mit … ;) #justsaying

  2. Pete29. Juli 2015 at 00:36

    Ich mag dein Blog vor allem wegen deiner Musik wegen. Hab durch dich schon so tolle Perlen entdeckt. Bitte nicht damit aufhören! :)

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.