Zum Inhalt springen

Ein Tischkicker aus Pappe: Kartoni

Eigentlich ist das schwachsinnig, denn ein – wenn nicht gar das – Qualitätskriterium für einen Tischkicker ist nunmal sein Gewicht. Das geht bei diesem Tischkicker aus Pappe schonmal komplett unter, aber die Idee ist trotzdem irgendwie super. Zumindest für jene, die an so einem Ding nicht um ihr Leben spielen wollen und dem Spaß an der Sache dem Vorzug gegenüber dem Gewinn geben. Auch ist das Teil mit nicht mal 50,00 EUR tatsächlich bezahlbar.

Dieser einzigartige Papp-Kickertisch hat die Originalmaße eines Kneipenkickertisches (Leonhart). Kompakt und platzsparend werden die zum Aufbau benötigten Teile in einem Kartonkoffer geliefert. Die Einzelteile werden in wenigen Minuten mit einfachen Handgriffen, gefaltet und zusammengesteckt. Selbst der Kartonkoffer wird verarbeitet, so dass kein „Reststück“ übrig bleibt. Der Aufbau ist kinderleicht und funktioniert ohne Kleben oder Schrauben. Es wird kein zusätzliches Werkzeug benötigt. Nach dem Aufbau kann der Kickertisch nach Belieben bemalt, beklebt und dekoriert werden. Zusätzliche Features sind der integrierte Lautsprecher fürs iPhone und die Getränkehalter.

582d352971f04653dd94dc57d5ea10fe_5 aedc24ee1e880f06d3854342b505dc84_5


(via Notcot)

3 Kommentare

  1. Roberto11. April 2013 at 23:19

    der geht doch sofort krachen, aber lustig ist es trotzdem :D

  2. mannmann12. April 2013 at 20:13

    so sinnvoll wie’n Bügeleisen aus Plüsch… (c) mannmann

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.