Zum Inhalt springen

Eine in den 1950er Jahren verlorene Federtasche als Zeitkapsel

Im Jahr 1957 verlor Patti Rumfola als Teenager eine Federtasche an der damaligen North Canton Middle School. Im letzten Jahr ließ die Verwaltung dort die alten Schließfächer erneuern, wobei die damals verloren gegangene Tasche wieder auftauchte. Sie war hinter einer Metallklappe eingeklemmt. Etwas staubig offenbart der Inhalt kleine Einblicke in die Lebensrealitäten von Teenagern zu dieser Zeit. Welch schönes Zeitdokument.

Die Schule hat dann versucht, die Tasche ihrer ehemaligen Besitzerin zurückzugeben, musste aber feststellen, dass diese schon verstorben ist. Ihre Kinder haben der Schule dann erlaubt, die Fotos des Inhaltes zu veröffentlichen.

Some of you may remember the purse that was discovered at North Canton Middle School last spring. The purse belonged to Patti Rumfola, a 1960 Hoover graduate. Thanks to the investigative work of many of you on Facebook, we were able to track down Patti’s family. Unfortunately, we found out that Patti has passed away.

Patti’s five children were together for a family gathering in the fall where they opened the purse to have a glimpse into their mother’s life as a teenager at Hoover High School. Since that time, we have received permission from the family to share photos of the contents. Those of you who may have gone to school in the 1950s or 1960s may have memories of some of these items. In one of the photos, you will see nine coins from Patti’s wallet. Each of her five children kept one of the wheat pennies as a token of remembrance of their mom.

(via My Modern Met)

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.