Zum Inhalt springen

Eine Mohrrübe zusammen schälen

Hatte ich letztens hier schon mit einer Tomate, jetzt auch mit einer Karotte. Nach wie vor sehr meditativ.


(Direktlink, via Laughing Squid)

3 Kommentare

  1. Mondo26. März 2016 at 02:38

    Also da wo ich her komme (Mittelfranken) ist es gar nicht so unüblich Dinge zusammen (bei uns „zam“) zu schneiden. Da wird auch gern mal ein Stapel Holz „zamgschnittn“. Sieht aber bei weitem nicht so elegant aus….

  2. Leonie26. März 2016 at 04:26

    Meditativ? Mir läufts bei dem Sound so den Rücken runter! *brrrr*

  3. Leonie26. März 2016 at 04:30

    Ah, schnell mal ASMR gegoogelt. :D

    Trotzdem – meditativ? Macht dich das nicht total fertig?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.