Zum Inhalt springen

Farin Urlaub über nicht veröffentlichte Songs: „Schlechte Lieder, die lausig klingen“

(Foto: Sven MandelCC BY-SA 3.0)

Früher liebte ich die Ärzte, später auch das, was Farin Urlaub solo so trieb. Mittlerweile haben wir uns alle ein wenig von einander entfernt. Trotzdem gucke ich hin und wieder mal nach dem, was Bela, Farin und Rod so treiben. Letzte Woche erschien mit „Berliner Schule“ das nun sechste Solo-Album von Farin Urlaub, auf dem er Songs sammelt, die geschrieben, aufgenommen aber bisher nie veröffentlicht wurden: „Schlechte Lieder, die lausig klingen. In diesem Rahmen spricht er beim WDR über genau jene Songs. Und ja, ich höre da gerne zu.

[audio:https://wdrmedien-a.akamaihd.net/medp/podcast/weltweit/fsk0/149/1492739/wdr3hoerspiel_2017-10-17_schlechteliederdielausigklingendasfarinurlaubspezial_wdr3.mp3]
(Direkt-MP3)

Ein Kommentar

  1. Anne18. Oktober 2017 at 21:30

    Danke, das war schön :).

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.