Zum Inhalt springen

Feuer und Flamme für die CDU Fraktion

Ich habe vorhin zum ersten Mal überhaupt einen Barcode-Scanner benutzt, um zu gucken, wo genau dieser Link wohl hingehen würde. Er führt tatsächlich zur CDU Fraktion des Landtags in Thüringen. Die meinen das offensichtlich also wirklich ernst. Na dann.

CSQKjOKWsAEUnwm


(via Katharina König)

16 Kommentare

  1. Horst26. Oktober 2015 at 22:41

    QR-Code! Barcode (übersetzt Balkencode) ist das Ding auf der Milchpackung, das auf Kassenanzeigen ein, mag man der Werbung glauben, „I love you“ erzeugt.

  2. besorgter buerger27. Oktober 2015 at 00:10

    und? sollen parteien deiner meinung nach nicht mehr mit feuerzeugen werben dürfen? ich glaube, du verrennst dich seit geraumer zeit politisch und ideologisch in eine sehr fragwürdige ecke, in der es einem schwer fällt, dich überhaupt noch ernst zu nehmen.

  3. Lenin27. Oktober 2015 at 00:35

    Von politischen Brandstiftern sollte man keine besondere Sensibilität erwarten. Die ‚Christen‘ schielen wie immer nach bier-rülpsender Zustimmung von der deutschen Stammtisch-Front. Ein Feuerzeug passt da gut.

  4. comboy27. Oktober 2015 at 08:29

    das gleiche kann man meiner meinung nach aber erst recht über die sogenannten besorgten buerger sagen ;)

  5. bebop27. Oktober 2015 at 09:00

    Mit irgendwas muss man die Flüchtlingsheime ja anzünden.

  6. Axel Axelsen27. Oktober 2015 at 10:07

    …das ist aber kein Barcode, sondern ein Matrixcode ;-) Barcode=1D, Matrix=2D
    @Besorgter Bürger, google das doch einfach mal, ohne den CDU Teil.

  7. besorgter buerger27. Oktober 2015 at 10:25

    Ronny,

    den angeblichen „witz“ habe ich schon erkannt. ich gebe mir aber mittlerweile mühe, derartige postings durch ronnys braune brille zu sehen. und da war dann kein witz zu erkennen. keine ironie, kein sarkasmus oder zynismus. nichts.
    das ist genauso wenig witzig wie das
    https://photo4.ask.fm/741/680/120/-459996981-1sc572r-33fp2p84gfehf00/original/file.jpg
    oder das
    https://shop.die-linke.de/Media/Shop/feuerzeug_rot.jpg
    worüber ich aber lachen kann, ist das hier
    http://www.lahnstein-werbung.de/media/images/produkte/normal/spd/0070-01.jpg

  8. besorgter buerger27. Oktober 2015 at 10:52

    Axel Axelsen,

    ohne jetzt google zu bemühen hat das für mich im normalen sprachgebrauch die bedeutung, von etwas begeistert oder fasziniert sein.
    frage ich google danach, finde ich vor allem restaurants und ofenbauer. etwas weiter unten noch eine christliche suchmaschine mit partnerbörse, die nicht sehr vertrauenswürdig aussieht. ja was denn nun?

  9. besorgter buerger27. Oktober 2015 at 13:39

    Axel Axelsen,

    och, was vor 90 in der brd statt fand, gehört nicht zu meiner geschichte. das ist also eine lücke, derer ich mich nicht schämen muss.

    Ronny,

    noch nicht mal nach dem lesen des artikels und in dessen kontext finde ich das witzig. ¯\_(ツ)_/¯
    ich muss gestehen, das ich von dir mittlerweile eine oberflächliche, stumpfe und altruistische grundhaltung bei deinen politschen postings erwarte, muß mich aber in diesem fall bei dir entschuldigen.

  10. maybeadayoff27. Oktober 2015 at 14:03

    Beobachte ich hier ein neues Internetphänomen? Masochismus bei Blogkonsum: Mir ist das, was ein Blogger von sich gibt, vollends zu wider, aber ich zieh’s mir trotzdem rein, weil… ja warum eigentlich.

    Tip, besorger Bürger: Das Kreuzchen oben am Tab schließt diesen.

  11. Axel Axelsen27. Oktober 2015 at 23:51

    weia…. das war doch nur irgendwie lustig! ne kleinigkeit! keine gesellschaftskritik, kein CDU-bashing, nichtmal linke sympathiewerbung oder irgendwas von dem was du unterstellst. ich glaube irgendwie zu wissen was du grob meinst, aber ich glaube auch, du sitzt hier im detail deiner fixen idee auf, lieber besorgter bürger… so verstehe ich das wenigstens. aber jedem das seine.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.