Zum Inhalt springen

Frau adoptiert ein von Entenmutter verstoßenes Küken

Erin Amadon mit einem offenbar großen Herzen hat ein Entenküken adoptiert, dass wohl kurz nach der Geburt von der Mutter allein gelassen wurde. Nicht mehr, nicht weniger. Und mein Alter hatte damals jede Menge Entenküken. Ich habe allen einen Namen gegeben und sie alle geliebt. Bis sie dann kurz vor Weihnachten verkauft wurden. Naja.


(Direktlink, via Laughing Squid)

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.